Mike Büskens wird bis zum Saisonende Chef-Trainer des S04

Die sportlich Verantwortlichen des FC Schalke 04 haben sich dazu entschieden, Mike Büskens bis zum Saisonende die Verantwortung für die Lizenzmannschaft der Königsblauen zu übertragen. Der bisherige Co-Trainer hat seine Bereitschaft erklärt, als Interimscoach für die verbleibenden neun Ligaspiele zu übernehmen. Im Anschluss wird „Buyo“ im neuen Trainer-Team wieder seine Aufgaben als Assistent verantworten.

Mike Büskens

„Wir freuen uns sehr, dass Mike Büskens unserem Vorschlag zugestimmt hat, den Club in der aktuellen Phase zu unterstützen, indem er kurzfristig in die erste Reihe rückt. Wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Buyo die richtige Wahl für die finale Phase der Saison ist“, erklärt Rouven Schröder, Sportdirektor der Knappen.

Dass Mike Büskens die notwendige Energie und passende Ansprache für die herausfordernde Mission mitbringt, darin sind sich das verantwortliche Vorstandsmitglied Peter Knäbel und Rouven Schröder einig. „Er lebt Schalke und Gelsenkirchen 24 Stunden am Tag und wird alles dafür geben, dass wir bis zum letzten Spieltag die Chance auf den Aufstieg in die Bundesliga besitzen“, ist sich Schröder sicher und betont: „Buyo hat darum gebeten, nur zeitlich begrenzt als Chef-Trainer zu fungieren und zur neuen Spielzeit seinen Job als Co-Trainer wieder aufzunehmen. Das entsprach auch unseren Vorstellungen.“

Wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Buyo die richtige Wahl für die finale Phase der Saison ist.

Rouven Schröder

Bis dahin will der Eurofighter den größtmöglichen Erfolg mit seinen Königsblauen schaffen. „Als Rouven am Sonntagmittag mit dem Wunsch des Clubs auf mich zukam, habe ich zunächst das Gespräch mit meiner Familie und mit Huub Stevens gesucht. Alle haben mir dazu geraten, die Aufgabe bis zum Saisonende zu übernehmen“, sagt Büskens. „Für uns geht es nun darum, gemeinsam das Maximale aus den verbleibenden neun Spielen herauszuholen. Gelingen kann uns das nur als eingeschworene Gemeinschaft, wenn wir zusammen alles geben und das Potenzial, das in der Mannschaft steckt, auf den Platz bringen – fußballerisch wie charakterlich. Im Team werden wir diese Aufgabe mit voller Kraft angehen.“

Büskens selbst wird seine Arbeit auf dem Platz zunächst nicht wahrnehmen können. Nach einem positiven Test auf Covid-19 am Sonntag (6.3.) wird Buyo, der aktuell symptomfrei ist, vorerst fehlen. Bis auf Weiteres leitet deshalb Matthias Kreutzer die Einheiten. Büskens‘ Einsatz am Sonntag (13.3.) in Ingolstadt ist je nach Genesungsverlauf möglich. Die vollständige Zusammensetzung des Trainer-Teams wird der Club im Laufe der Woche verkünden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220517_fraisl_abschied

S04 verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann

Geglückter Aufstieg, errungene Meisterschaft und eine riesengroße Party mit den Fans: Hinter der Mannschaft des FC Schalke 04 liegen viele emotionale und unvergessliche Momente. Am Dienstag (17.5.) kam das Team letztmals vor dem verdienten Urlaub noch einmal zusammen.

220513_pieringer

Marvin Pieringer unterschreibt neuen Vertrag beim FC Schalke 04

Bevor der FC Schalke 04 zum finalen Auswärtsspiel der Saison 2021/2022 beim 1. FC Nürnberg aufbricht, kann eine weitere Personalentscheidung verkündet werden. Marvin Pieringer wird auch in Zukunft für Königsblau spielen. Der 22-jährige Stürmer ist derzeit vom SC Freiburg ausgeliehen und wird nun fest verpflichtet. Der Vertrag besitzt bis zum 30. Juni 2024 Gültigkeit.

220512_ouwejan

Thomas Ouwejan bleibt auf Schalke

Er wird auch in der kommenden Spielzeit mit seinen Flanken für Torgefahr sorgen: Der FC Schalke 04 hat Thomas Ouwejan fest verpflichtet. Der Niederländer erhält einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2023/2024. Im vergangenen Sommer war der 25-Jährige im Rahmen eines Leihgeschäftes von AZ Alkmaar zu den Königsblauen gewechselt und wird vom Bundesliga-Aufsteiger nun ab dem 1. Juli 2022 fest verpflichtet.

Ibrahima Cissé

Defensivtalent Ibrahima Cissé entscheidet sich für Schalke 04

Ein Talent für die Abwehr sagt Ja zu Königsblau: Ibrahima Cissé wechselt ablösefrei aus der U21 von KAA Gent zum FC Schalke 04. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger hat bei den Knappen einen langfristigen und ligaunabhängigen Vertrag unterschrieben, der bis 2026 Gültigkeit besitzt.