Nabil Bentaleb bis 30. Juni 2020 an Newcastle United ausgeliehen

Rückkehr in die englische Premier League: Nabil Bentaleb ist bis zum Ende der laufenden Saison 2019/2020 an Newcastle United ausgeliehen. Darauf einigten sich der FC Schalke 04 und der aktuelle Tabellen-Zwölfte der höchsten englischen Spielklasse. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs beinhaltet zudem eine Kaufoption Newcastles für den algerischen Nationalspieler, dessen Vertrag beim S04 bis zum 30. Juni 2021 datiert ist.

„Für Nabil ist es nun das Wichtigste, auf dem sportlichen Niveau, welches er gewohnt ist, seine unbestrittenen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können. Wir wünschen ihm daher für die zweite Hälfte der Saison im Trikot von Newcastle United alles erdenklich Gute“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider.

Nabil Bentaleb war im Sommer 2016 von den Tottenham Hotspur zunächst ausgeliehen, dann 2017 von Königsblauen fest verpflichtet worden. Der 25-Jährige (*24. November 1994) bestritt insgesamt 97 Spiele in Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League und Europa League. Dabei gelangen dem Mittelfeldmann 19 Treffer. In der laufenden Saison zählte Bentaleb, der sich Ende August 2019 einer Knie-Operation unterziehen musste, zum Aufgebot der U23. Für die Regionalliga-Elf der Königsblauen kam er nach auskurierter Verletzung zweimal zum Einsatz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen