Kilian Ludewig wird ein Königsblauer

Der FC Schalke 04 verstärkt sich für die Saison 2020/2021 auf Leihbasis mit Kilian Ludewig. Der Rechtsverteidiger spielte zuletzt für den englischen Zweitligisten FC Barnsley, für den er seit Januar 2020 insgesamt 22 Partien in der Championship sowie drei Begegnungen im Ligapokal bestritt. Stammverein des 20-Jährigen ist RB Salzburg.

Kilian Ludewig

„Kilian Ludewig ist ein junger, dynamischer rechter Verteidiger, der eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen hat. Vor allem brennt er auf Schalke 04 und die Bundesliga – das ist genau die Mentalität, die wir in unserer aktuellen Situation benötigen“, sagt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation, über den Neuzugang, der vor seiner zehnmonatigen Leihe nach Barnsley Stammkraft beim österreichischen Zweitligisten FC Liefering – dem Kooperationspartner von RB Salzburg – war. Weitere Stationen in Ludewigs bisheriger Laufbahn sind RB Leipzig (2015-2018) sowie der FC St. Pauli (bis 2015).

Ich kenne Kilian sehr gut und bin mir sicher, dass er uns sofort weiterhelfen wird.

Manuel Baum

Manuel Baum freut sich ebenfalls auf den Neuzugang, mit dem er in der Vergangenheit bereits erfolgreich in der deutschen U20-Nationalmannschaft zusammengearbeitet hat. „Ich kenne Kilian sehr gut und bin mir sicher, dass er uns sofort weiterhelfen wird“, erklärt der neue Chef-Trainer der Königsblauen. „Kilian bringt alles mit, was man als Rechtsverteidiger in der Bundesliga braucht: Er ist zweikampfstark, schnell, kopfballstark und technisch versiert.“

Ludewig selbst sagt: „Ich kenne Manuel Baum bereits von der U20-Nationalmannschaft und bin froh, jetzt erneut mit ihm zusammenarbeiten zu können. Mit guten Leistungen möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir möglichst schnell wieder erfolgreich Fußball spielen. Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel geklappt hat und freue mich riesig auf mein erstes Spiel im Schalke-Trikot.“

Zum Kreis der deutschen U-Mannschaften zählt Ludewig seit 2015. Bislang war er in 32 Begegnungen im DFB-Trikot am Ball. Dabei gelangen ihm sechs Treffer. Mit der deutschen U17-Auswahl nahm der Rechtsfuß 2017 an der Junioren-Europameisterschaft teil, bei der Deutschland das Halbfinale erreichte. Ludewig kam in allen fünf Partien zum Einsatz.

Auf SchalkeTV: Kilian Ludewig im Interview

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Weston McKennie

Juventus verpflichtet Weston McKennie endgültig

Endgültiger Abschied eines Knappenschmiede-Absolventen: Juventus Turin hat Weston McKennie fix verpflichtet. Der Mittelfeldspieler war im vergangenen Sommer für eine Saison an die Norditaliener ausgeliehen worden.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis ist neuer Chef-Trainer des S04

Der FC Schalke 04 hat einen neuen Chef-Trainer verpflichtet: Dimitrios Grammozis hat bei den Knappen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Der 143-fache Bundesliga-Profi wird am Mittwoch (3.3.) das erste Mal mit der Mannschaft auf dem Platz stehen. Neben Mike Büskens stößt ebenfalls Sven Piepenbrock als Assistent zum Trainer-Team.

Schalke-Logo Geschäftsstelle

FC Schalke 04 stellt sportliche Führung ab sofort frei

Auf die 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart folgen umfassende personelle Konsequenzen: Der FC Schalke 04 hat am Sonntag (28.2.) den bisherigen Chef-Trainer Christian Gross und seinen Assistenten Rainer Widmayer freigestellt. Auch Sascha Riether, Koordinator Lizenzspielerabteilung, und Werner Leuthard, Leiter Performance Lizenzspieler, wurden von ihren Aufgaben entbunden. Gleichzeitig entschied der Aufsichtsrat in einer Telefonkonferenz, dass Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation, den Club mit sofortiger Wirkung verlassen wird.

Nassim Boujellab

Nassim Boujellab zieht sich Bänderverletzung zu

Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Nassim Boujellab verzichten. Der 21-Jährige ist bei einem Zweikampf im Mannschaftstraining am Mittwoch (24.2.) unglücklich auf sein rechtes Bein gestürzt.