FC Schalke 04 verpflichtet Innenverteidiger Leo Greiml

Der erste königsblaue Neuzugang für die Saison 2022/2023 steht fest. Leo Greiml wechselt ligaunabhängig von Rapid Wien zum FC Schalke 04. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger hat einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2024/2025 unterschrieben und kommt ablösefrei ins Ruhrgebiet.

Leo Greiml

„Leo ist ein großes Talent und einer der besten österreichischen Fußballer seines Jahrgangs“, beschreibt S04-Sportdirektor Rouven Schröder den künftigen Schalker, der aktuell die finalen Rehaschritte nach einer Kreuzbandverletzung absolviert. „Sowohl bei Rapid als auch in der österreichischen U21-Nationalmannschaft hat Leo in der Vergangenheit schon Verantwortung auf dem Platz übernommen, ehe ihn die Knieverletzung ausbremste. Er passt charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft. Wir freuen uns, dass er sich ligaunabhängig für uns entschieden hat und im Sommer Teil unseres Teams wird“, so Schröder weiter.

Leo ist ein großes Talent und einer der besten österreichischen Fußballer seines Jahrgangs.

Rouven Schröder

Der gebürtige Niederösterreicher blickt erwartungsvoll auf die neue Saison und fokussiert sich aktuell voll und ganz auf seine Reha. „Ich arbeite hart daran, schnellstmöglich wieder vollständig fit zu sein und freue mich jetzt schon sehr darauf, mich ab dem Sommer auf Schalke beweisen zu dürfen“, sagt Greiml zu seiner Unterschrift bei Königsblau. „Ich bin den Verantwortlichen des FC Schalke 04 sehr dankbar für das Vertrauen und bin mir sicher, dass der Club das optimale Umfeld für meine Entwicklung bietet.“

Vor seinem Wechsel zu Rapid Wien durchlief Leo Greiml die Jugendmannschaften des AKA St. Pölten und spielte regelmäßig für die jeweiligen Juniorennationalmannschaften des ÖFB. Über die Zweite Mannschaft des SK Rapid empfahl sich der 1,86 Meter große Rechtsfuß für das Bundesligateam des österreichischen Traditionsclubs, für das er in der laufenden Saison 20 Einsätze absolvierte, darunter auch Spiele in der Champions-League-Qualifikation und in der Europa League.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220517_fraisl_abschied

S04 verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann

Geglückter Aufstieg, errungene Meisterschaft und eine riesengroße Party mit den Fans: Hinter der Mannschaft des FC Schalke 04 liegen viele emotionale und unvergessliche Momente. Am Dienstag (17.5.) kam das Team letztmals vor dem verdienten Urlaub noch einmal zusammen.

220513_pieringer

Marvin Pieringer unterschreibt neuen Vertrag beim FC Schalke 04

Bevor der FC Schalke 04 zum finalen Auswärtsspiel der Saison 2021/2022 beim 1. FC Nürnberg aufbricht, kann eine weitere Personalentscheidung verkündet werden. Marvin Pieringer wird auch in Zukunft für Königsblau spielen. Der 22-jährige Stürmer ist derzeit vom SC Freiburg ausgeliehen und wird nun fest verpflichtet. Der Vertrag besitzt bis zum 30. Juni 2024 Gültigkeit.

220512_ouwejan

Thomas Ouwejan bleibt auf Schalke

Er wird auch in der kommenden Spielzeit mit seinen Flanken für Torgefahr sorgen: Der FC Schalke 04 hat Thomas Ouwejan fest verpflichtet. Der Niederländer erhält einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2023/2024. Im vergangenen Sommer war der 25-Jährige im Rahmen eines Leihgeschäftes von AZ Alkmaar zu den Königsblauen gewechselt und wird vom Bundesliga-Aufsteiger nun ab dem 1. Juli 2022 fest verpflichtet.

Ibrahima Cissé

Defensivtalent Ibrahima Cissé entscheidet sich für Schalke 04

Ein Talent für die Abwehr sagt Ja zu Königsblau: Ibrahima Cissé wechselt ablösefrei aus der U21 von KAA Gent zum FC Schalke 04. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger hat bei den Knappen einen langfristigen und ligaunabhängigen Vertrag unterschrieben, der bis 2026 Gültigkeit besitzt.