Peter Hermann komplettiert das Trainer-Team des FC Schalke 04

Verstärkung für den Übungsleiter-Stab der Königsblauen: Peter Hermann komplettiert ab sofort als Co-Trainer das Team von Interims-Chef Mike Büskens, dem bereits Matthias Kreutzer und Simon Henzler angehören. Für den 70-Jährigen ist es die Rückkehr zum FC Schalke 04, für den er bereits von 2013 bis 2014 an der Seite von Jens Keller tätig war.

Peter Hermann

„Wir sind sehr glücklich, dass Peter Hermann unser Trainer-Team bereichern wird. Mit seiner Erfahrung und seiner fachlichen Qualifikation wird er unseren Stab unmittelbar verstärken. Er war selbst Profi, arbeitet seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich als Co-Trainer auf absolutem Top-Niveau und hat dabei verschiedenste Situationen erlebt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns in der entscheidenden Phase der laufenden Saison wichtige Impulse geben wird“, sagt Sportdirektor Rouven Schröder.

Wir sind sehr glücklich, dass Peter Hermann unser Trainer-Team bereichern wird. Mit seiner Erfahrung und seiner fachlichen Qualifikation wird er unseren Stab unmittelbar verstärken.

Rouven Schröder

Mike Büskens freut sich auf den neuen Mitstreiter: „Als ich gefragt wurde, ob ich das Traineramt für die letzten neun Spiele übernehmen kann, war mir sofort klar, dass wir noch jemanden dazu holen müssen, da wir Tim Hoogland nicht dauerhaft aus der U17 herausnehmen können. Ich kenne Peter, unsere Wege kreuzen sich schon seit 20 Jahren. Für mich war es der logische Schritt, ihn anzusprechen. Ich bin sehr froh, dass unsere Bemühungen um ihn nun erfolgreich waren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit Matthias Kreutzer und Simon Henzler eine starke Mannschaft sein werden.“

Gutes Gefühl nach gemeinsamen Gesprächen

Auch für Peter Hermann ist die Marschroute der kommenden Wochen klar: „Nach den Gesprächen mit den Verantwortlichen hatte ich gleich ein gutes Gefühl. Schalke hat in den vergangenen Monaten eine zielführende Entwicklung genommen und in Ruhe wichtige Schritte nach vorne gemacht. Deshalb konnte ich mir ein erneutes Engagement auf Schalke vorstellen. Gemeinsam mit dem gesamten Trainer-Team möchte ich das Beste aus der Mannschaft herausholen, um in den verbleibenden Spielen so viele Punkte wie möglich einzufahren.“

Hermann war zuletzt als Co-Trainer der deutschen U20-Nationalmannschaft im Einsatz. Meikel Schönweitz, Chef-Trainer der U-Nationalmannschaften, zum temporären Wechsel von Peter Hermann: „Peter ist mit sehr viel Leidenschaft bei uns dabei. Er hat signalisiert, dass er über den Sommer hinaus gerne noch ein weiteres Jahr bei uns dranhängen will. Gleichzeitig möchte er auch dem FC Schalke 04 in den nächsten beiden Monaten helfen. Wir legen ihm bei dieser Herausforderung keine Steine in den Weg und haben Peters Wunsch nach kollegialer Absprache mit Rouven Schröder zugestimmt.“

Vor seinem Engagement beim DFB arbeitete Hermann in der Bundesliga unter anderem für Bayer Leverkusen und den FC Bayern, wo er von 2011 bis 2013 sowie von 2017 bis 2019 tätig war. Als Spieler lief er unter anderem für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV auf.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220615_schwolow_schroeder

FC Schalke 04 leiht Alexander Schwolow für ein Jahr aus

Königsblau kann einen weiteren Wechsel für die neue Spielzeit vermelden: Die Knappen leihen Torhüter Alexander Schwolow von Hertha BSC bis zum Ende der Saison 2022/2023 aus. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

220610_krauss_schroeder

S04 gewinnt Rennen um U21-Nationalspieler Tom Krauß

Vor Kurzem noch im Trikot des 1. FC Nürnberg als Gegner auf dem Rasen, tauscht Tom Krauß nun das rote gegen das königsblaue Outfit. Der deutsche U21-Nationalspieler, in den vergangenen zwei Spielzeiten von RB Leipzig an den Club ausgeliehen, läuft in der kommenden Saison mit der Rückennummer 6 für den FC Schalke 04 auf.

Timo Becker

Timo Becker wechselt zu Holstein Kiel

Ein Eigengewächs verabschiedet sich von Königsblau: Timo Becker schließt sich zur neuen Saison Holstein Kiel an. Der 25-Jährige hat bei den Störchen einen Vertrag über drei Spielzeiten unterschrieben. Über die weiteren Modalitäten des Wechsels haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Dong-gyeong Lee

FC Schalke 04 verlängert Leihe mit Dong-gyeong Lee

Er wird auch zukünftig das königsblaue Trikot tragen: Dong-gyeong Lee wird erneut vom südkoreanischen Erstligisten Ulsan Hyundai ausgeliehen. Die Leihe ist bis zum Jahresende datiert, die Knappen besitzen darüber hinaus Optionen zur dauerhaften Verpflichtung des 24-Jährigen. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen.