S04 leiht Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny von Everton FC aus

Zugang aus der englischen Premier League: Der FC Schalke 04 hat Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny von Everton FC für die kommende Saison 2019/2020 ausgeliehen. Der 22-Jährige (*15. März 1997) ist ein Eigengewächs aus dem Nachwuchsbereich des Liverpooler Clubs und 14-facher U21-Nationalspieler Englands. Kennys Vertrag in Everton läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Der Defensivmann wird mit England an der U21-Europameisterschaft in Italien teilnehmen und daher entsprechend etwas später in die Sommervorbereitung der Königsblauen einsteigen.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Jonjoe Kenny zum FC Schalke 04 zu holen. Damit haben wir die freie Planstelle des Rechtsverteidigers im Profikader nach unseren Vorstellungen besetzt“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider. „Mein Dank gilt insbesondere unserem Technischen Direktor Michael Reschke, dem Scouting-Team und unserem Chef-Trainer David Wagner, der Jonjoe aus der englischen Premier League kennt.“

Der 22-Jährige freut sich auf die neue Herausforderung: „Es ist eine große Chance für mich, in ein neues Land zu kommen und meine Fähigkeiten auf einer großen Bühne bei Schalke zu präsentieren“, betont er. „Der S04 ist ein Verein mit einer beeindruckenden Geschichte und fantastischen Fans. Ich bin froh, hier zu sein und kann kaum erwarten, dass es losgeht.“

Bereits als Neunjähriger kam der Blondschopf 2006 in die Everton Academy, die Nachwuchsabteilung der „Toffees“. Größter Erfolg zu Teenagerzeiten war 2014 der Gewinn der U17-Europameisterschaft mit England. Im Finale gegen die Niederlande verwandelte Kenny im Elfmeterschießen den siegbringenden Strafstoß.

Im Seniorenbereich sammelte er erstmals Spielpraxis in der Saison 2015/2016. Zunächst beim damaligen Drittligisten Wigan Athletic, dann beim Viertligisten Oxford United. Am 15. Mai 2016 gab er als Einwechselspieler beim Heimspiel gegen Norwich City sein Debüt in der englischen Premier League. In der folgenden Spielzeit 2016/2017 war der 1,75 Meter große Abwehrspieler Kapitän der U23 des Clubs. Ab der Saison 2017/2018 gehörte er regelmäßig dem Profikader an, meist als Backup des irischen Nationalspielers Seamus Coleman. Bislang hat Jonjoe Kenny 31 Premier-League-Einsätze absolviert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Adrian Babic

FC Schalke 04 verpflichtet Adrian Babic als Chefscout

Weitere Personalie für die strategische Weichenstellung bei Königsblau: Mit Adrian Babic hat der FC Schalke 04 nun einen Chefscout verpflichtet. Er wird seine Aufgabe in Gelsenkirchen am Donnerstag (15.8.) antreten.

190806_sane

Afrika-Cup-Finalist Salif Sané zurück im Training

Wenige Tage vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison bei der SV Drochtersen/Assel am Samstag (10.8., 15.30 Uhr) ist auch der letzte königsblaue Profi zurück auf Schalke. Salif Sané, der mit dem Senegal in der Sommerpause das Finale des Afrika-Cups erreicht hatte, nahm am Dienstag (6.8.) an den Einheiten mit den Königsblauen teil – und trainierte zum Teil mit dem Team, zum Teil individuell.

190806_caligiuri_burgstaller

Daniel Caligiuri und Guido Burgstaller komplettieren Mannschaftsrat

Der neue Mannschaftsrat des FC Schalke 04 steht: Neben Kapitän Alexander Nübel und seinen Stellvertretern Benjamin Stambouli und Omar Mascarell wurden Daniel Caligiuri und Guido Burgstaller in den Mannschaftsrat berufen.

Alexander Nübel

Alexander Nübel neuer Mannschaftskapitän der Königsblauen

Am Tag der Abreise (3.8.) aus dem Trainingslager in Mittersill gab David Wagner bekannt, wer die Knappen in der anstehenden Saison als Kapitän auf das Feld führen wird. Die Wahl des Chef-Trainers fiel auf Alexander Nübel. Zugleich nannte Wagner zwei Stellvertreter des 22-jährigen Torwarts. Dieses Amt werden Benjamin Stambouli und Omar Mascarell ausüben.