S04 verlängert Vertrag mit Amine Harit bis 30. Juni 2024

Er ist kaum vom Ball zu trennen – und von Königsblau ebenfalls nicht: Der FC Schalke 04 hat am Mittwoch (11.12.) den bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag mit seinem offensiven Mittelfeldspieler Amine Harit vorzeitig um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

„Amines vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein tolles Zeichen für unseren Verein“, freut sich Sportvorstand Jochen Schneider. „Durch seine hervorragenden Leistungen in den vergangenen Monaten hat er natürlich die Aufmerksamkeit vieler Clubs auf sich gezogen. In den Gesprächen über seine Zukunft war aber deutlich zu spüren, dass er weiß und wertschätzt, was er an Schalke 04 hat und dass er sich in jeder Hinsicht bei uns gut aufgehoben fühlt.“

Diesen Eindruck teilt David Wagner: „Amine gehört zu den vielen Spielern zwischen 19 und 23 Jahren, die mit ihrem großen Potenzial die sportliche Zukunft des Clubs sein können. Ich freue mich, dass er bewusst Teil dieser Gruppe sein und seine persönliche Entwicklung bei uns fortsetzen will“, erklärt der Chef-Trainer. „Im vergangenen halben Jahr hat er eindrucksvoll bewiesen, was man erreichen kann, wenn man hart arbeitet und einen Plan konsequent verfolgt.“

Amines vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein tolles Zeichen für unseren Verein.

Jochen Schneider

Das kann Amine Harit bestätigen: „Ich bin dem Club und den Verantwortlichen sehr dankbar, dass sie auch in schwierigen Zeiten zu mir gehalten und stets an mich geglaubt haben. Dieses Vertrauen möchte ich weiterhin zurückzahlen“, betont der 22-Jährige. „Ich sehe mich in meiner sportlichen Entwicklung noch nicht am Ende und möchte mit Schalke 04 in den kommenden Jahren gerne wieder international spielen. Das erreichen wir nur als Team.“

Zentrale Rolle in David Wagners Planungen

Eine besondere Rolle spiele zudem der Coach: „David Wagner hat mir vom ersten Tag an erklärt, welche Rolle ich in seinen Planungen spiele und wie ich der Mannschaft helfen kann. Das hat mir riesengroßes Selbstvertrauen gegeben. Ohne ihn, sein Trainerteam, den gesamten Staff und meine Mannschaft hätte ich nicht wieder eine solch positive Entwicklung genommen.“

Der marokkanische Nationalspieler war im Sommer 2017 vom FC Nantes zu den Königsblauen gewechselt. Gleich in seiner ersten Spielzeit trug der dribbelstarke Offensivakteur mit 4 Toren und 8 Torvorlagen Beachtliches zur Vizemeisterschaft bei, wurde zum besten Rookie (Neuling) der Bundesliga gewählt und schaffte den Sprung in den Kader Marokkos für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. In dieser Saison ist er mit bislang 6 Toren und 4 Torvorlagen bester Scorer im Team von David Wagner. Aktuell hat Harit 62 Bundesligaspiele (10 Tore), 8 Partien im DFB-Pokal und 5 Einsätze in der Champions League für Schalke absolviert. Im Trikot der Nationalmannschaft Marokkos kam er zu 10 Länderspielen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Marc Rzatkowski

FC Schalke 04 verpflichtet Marc Rzatkowski

Königsblau verstärkt sich noch einmal im zentralen Mittelfeld: Marc Rzatkowski hat einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit 2021/2022 unterschrieben. Der 31-Jährige erhält die Rückennummer 18 und wird das Trikot der Knappen ab sofort tragen.

Victor Palsson

Zwei Spiele Sperre für Victor Pálsson

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Victor Pálsson im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt. Darüber hinaus ist der Isländer bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele des FC Schalke 04 gesperrt. Hinzu kommt außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro.

Gerald Asamoah und Mike Büskens

S04 verlängert mit Gerald Asamoah und Mike Büskens

Der FC Schalke 04 setzt die Zusammenarbeit mit zwei königsblauen Urgesteinen langfristig fort: Gerald Asamoah (Leiter Lizenz) und Mike Büskens (Co-Trainer) haben ihre Verträge jeweils bis 2024 verlängert. Die ehemaligen Schalker Profis tragen seit dem Frühjahr in ihren Fachbereichen Verantwortung für die Lizenzmannschaft.

Amine Harit

Amine Harit wechselt auf Leihbasis zu Olympique Marseille

Der FC Schalke 04 verleiht Amine Harit für die laufende Spielzeit 2021/2022 ohne Kaufoption an Europa-League-Teilnehmer Olympique Marseille. Am Donnerstag wurde der Transfer offiziell vom französischen Verband bestätigt. Über die weiteren Modalitäten des Wechsels vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen. Der Vertrag des 24-Jährigen bei Königsblau besitzt bis zum Ende der Spielzeit 2023/2024 Gültigkeit.