Sidney Sam wechselt zum VfL Bochum

Neuer Club für einen Ex-Nationalspieler: Sidney Sam spielt ab sofort für den Reviernachbarn VfL Bochum. Beim Zweitligisten hatte sich der offensive Mittelfeldspieler bereits in den vergangenen Wochen fit gehalten.

Der Vertrag des 29-Jährigen beim FC Schalke 04 wäre am Ende der aktuellen Saison ausgelaufen. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Sam war im Sommer 2014 von Bayer Leverkusen zu den Königsblauen gewechselt. Im blau-weißen Trikot bestritt er insgesamt 13 Bundesligaspiele. Zudem kam der Offensivmann fünfmal in der Europa League, dreimal in der Champions League, einmal im DFB-Pokal und zwölfmal für Schalkes U23 in der Regionalliga West (3 Tore) zum Einsatz. In der Rückrunde der vergangenen Saison war der Linksfuß an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen. Für die Lilien stand er in 13 Bundesligapartien auf dem Platz (2 Tore).

Seite teilen