FC Schalke 04 bindet Timo Becker bis 2023

Ein Eigengewächs verteidigt auch in Zukunft für S04: Die Königsblauen haben den Vertrag mit Timo Becker um zwei Jahre verlängert. Das Arbeitspapier des Innenverteidigers besitzt nun bis 2023 Gültigkeit.

„Timo Becker hat sich in den vergangenen Monaten seinen Platz in der Bundesliga-Mannschaft erkämpft und verdient. Neben der Verpflichtung von Danny Latza was es einer der ersten Aufträge der Task Force Kaderplanung, proaktiv auf Timo zuzugehen, um seinen Vertrag zu verlängern. Dass wir dieses Vorhaben umsetzen konnten, freut uns sehr“, sagt Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation. „Timos Entwicklung unterstreicht auch die gute Arbeit, die in der U23 geleistet wird.“

Jeder weiß, wie sehr ich seit Kindheitstagen am Club hänge. Umso größer ist meine Motivation, Teil des Neuanfangs zu sein und ein neues Erfolgskapitel mit Schalke zu schreiben.“

Timo Becker

Für den bekennenden Schalke-Fan Timo Becker ist die Verlängerung eine Herzensangelegenheit: „Jeder weiß, wie sehr ich seit Kindheitstagen am Club hänge. Umso größer ist meine Motivation, Teil des Neuanfangs zu sein und ein neues Erfolgskapitel mit Schalke zu schreiben.“

Aus der Knappenschmiede zum Profi

Der 24-Jährige spielte schon in der Jugend für Königsblau. Von 2007 bis 2013 schnürte der Abwehrspieler seine Schuhe für die Knappenschmiede. Nach einer Zwischenstation bei Rot-Weiss Essen kehrte der Defensivspezialist 2019 zu S04 zurück. Über die U23 gelang ihm der Durchbruch bei den Profis. Insgesamt kommt Timo Becker bislang auf 24 Bundesliga-Spiele.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen