Paciencia erfolgreich operiert, Sanés Blessur wird konservativ behandelt

Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Goncalo Paciencia verzichten. Der Angreifer, der sich vor einigen Tagen im Training eine Verletzung im linken Knie zugezogen hatte, ist am Montag (30.11.) erfolgreich in seiner Heimat Portugal operiert worden.

Goncalo Paciencia

Auch Salif Sané steht den Knappen aktuell nicht zur Verfügung. Der Senegalese hatte nach seiner Rückkehr von den Afrika-Cup-Qualifikationsspielen im November ebenfalls über Schmerzen im Knie geklagt. Der 30-Jährige muss allerdings nicht operiert werden. Nach Konsultierung zweier Experten wird die Verletzung konservativ behandelt.

Entwarnung können die Königsblauen bei Benito Raman geben. Der Offensivmann hatte bei der Partie in Mönchengladbach, in der ihm das zwischenzeitliche 1:1 gelungen war, einen Schlag aufs Knie bekommen und musste deshalb nach 63 Minuten ausgewechselt werden. Am Dienstag (1.12.) trainiert der Belgier individuell, tags darauf soll er wieder ins reguläre Mannschaftstraining einsteigen.

Das zuletzt bereits angeschlagene Trio Rabbi Matondo, Bastian Oczipka und Ralf Fährmann kann ebenfalls nicht am Training mit dem Team teilnehmen. Die drei Profis arbeiten individuell mit der Fitnessabteilung. Auch Mark Uth, Steven Skrzybski und Matija Nastasic treten zu Beginn der Woche etwas kürzer und trainieren ebenfalls individuell.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

William verstärkt den FC Schalke 04

FC Schalke 04 verstärkt sich mit William

Neuer Rechtsverteidiger für Königsblau: Die Knappen leihen William de Asevedo Furtado, kurz William, für den Rest der Saison 2020/2021 von Ligakonkurrent VfL Wolfsburg aus. Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

Ahmed Kutucu

Ahmed Kutucu schließt sich Heracles Almelo an

Der FC Schalke 04 und Heracles Almelo haben sich auf eine Ausleihe von Ahmed Kutucu verständigt. Der Angreifer wechselt für den Rest der laufenden Spielzeit 2020/2021 zum niederländischen Erstligisten. Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten alle Parteien Stillschweigen. Der Vertrag des türkischen Nationalspielers (zwei Länderspiele) auf Schalke besitzt noch bis zum 30. Juni 2022 Gültigkeit.

Klaas-Jan Huntelaar

Klaas-Jan Huntelaar kehrt zu Schalke 04 zurück

Der „Hunter“ geht wieder für Königsblau auf Torejagd: Gut dreieinhalb Jahre nach seinem Wechsel zu Ajax Amsterdam schließt sich Klaas-Jan Huntelaar erneut dem FC Schalke 04 an. Der niederländische Angreifer hat am Dienstag (19.1.) einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit unterschrieben und erhält die Rückennummer 21. Über die Transfermodalitäten vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen.

Rabbi Matondo

Rabbi Matondo wechselt zu Stoke City

Ein Offensiv-Spieler verlässt Königsblau: Rabbi Matondo wird für den Rest der Saison 2020/2021 auf Leihbasis für Stoke City auflaufen. Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten die Königsblauen und der englische Zweitligist Stillschweigen. Der Vertrag des walisischen Nationalspielers auf Schalke besitzt noch bis zum 30. Juni 2023 Gültigkeit.