Yevhen Konoplyanka wechselt zum FC Shakhtar Donezk

Kurz vor Ende der Transferfrist hat der FC Schalke 04 einen Abgang zu vermelden: Yevhen Konoplyanka wechselt zum FC Shakhtar Donezk. Der Vertrag des 29-jährigen Ukrainers wäre am Ende dieser Saison ausgelaufen.

„Wir freuen uns, dass wir dem kurzfristigen Wunsch von Yevhen Konoplyanka, zurück in seine Heimat wechseln zu können, entsprechen konnten“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider. „Wir bedanken uns für seinen Einsatz für Schalke 04 und wünschen ihm für seine Zukunft – sportlich wie privat – nur das Allerbeste.“

Der Mittelfeldmann war in der Saison 2016/2017 vom damaligen UEFA Europa-League-Sieger FC Sevilla von den Knappen verpflichtet worden. Im Schalker Trikot absolvierte der ukrainische Nationalspieler 57 Bundesliga-Duelle (6 Tore), 7 Spiele im DFB-Pokal (5 Tore) sowie 14 Partien im Europapokal (2 Tore).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200121_carls

Jonas Carls an Viktoria Köln ausgeliehen

Neues Betätigungsfeld: Jonas Carls wird bis zum Ende der laufenden Saison für Viktoria Köln spielen. Der FC Schalke 04 verständigte sich mit dem Drittligisten auf ein entsprechendes Leihgeschäft. Der Vertrag des 22-Jährigen bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb bis 30. Juni 2020 an Newcastle United ausgeliehen

Rückkehr in die englische Premier League: Nabil Bentaleb ist bis zum Ende der laufenden Saison 2019/2020 an Newcastle United ausgeliehen. Darauf einigten sich der FC Schalke 04 und der aktuelle Tabellen-Zwölfte der höchsten englischen Spielklasse. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs beinhaltet zudem eine Kaufoption Newcastles für den algerischen Nationalspieler, dessen Vertrag beim S04 bis zum 30. Juni 2021 datiert ist.

Dr. Andreas Schlumberger

Dr. Andreas Schlumberger wird Leiter Fitness & Prävention

Die Königsblauen bauen ihr Expertenteam ums Team der Lizenzspielerabteilung weiter aus. Dr. Andreas Schlumberger wird die neugeschaffene Position des Leiters Fitness und Prävention beim FC Schalke 04 übernehmen.

Bastian Oczipka

S04 verlängert Vertrag mit Bastian Oczipka

Der Dauerbrenner dieser Spielzeit bleibt Bestandteil des Teams von Chef-Trainer David Wagner. Bastian Oczipka hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Der Linksverteidiger, der in den bisherigen 20 Pflichtspielen jede Sekunde auf dem Platz stand, war im Sommer 2017 von Eintracht Frankfurt zu den Königsblauen gewechselt.