Zwei neue Co-Trainer für David Wagner – Team um das Team wird verstärkt

David Wagner hat seinen Übungsleiterstab formiert. Der neue Chef-Coach des FC Schalke 04 wird künftig von den beiden Co-Trainern Christoph Bühler und Frank Fröhling unterstützt. Zudem zählt Matthias Kreutzer weiterhin zum Übungsleiterstab. Der 36-Jährige ist seit Mitte März für die Königsblauen tätig und agierte zuletzt an der Seite von Interimstrainer Huub Stevens.

David Wagner

Mit Bühler hat Wagner bereits auf früheren Stationen zusammengearbeitet: in der U19 und U17 der TSG 1899 Hoffenheim (2007-2010), bei Borussia Dortmund II (2013-2015) und Huddersfield Town (2015-2018). Frank Fröhling war von 2007 bis 2013 als Coach in der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim tätig, bevor er von 2013 bis 2015 als Co-Trainer der Lizenzspielermannschaft der Kraichgauer mit Markus Gisdol als Chef-Trainer arbeitete. Fröhling folgte Gisdol anschließend in selber Funktion zum Hamburger SV (2016-2018).

Riether wird Koordinator der Lizenzspielerabteilung

Im Team um das Team wird Sascha Riether künftig eine wichtige Rolle übernehmen. Der 36-Jährige, der nach dem Ende der abgelaufenen Spielzeit seine aktive Laufbahn beendet hat, wird künftig als Koordinator der Lizenzspielerabteilung als Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainerstab und sportlicher Führung fungieren. Gerald Asamoah, der zuletzt interimsweise als Team-Manager tätig war, wird in seine alte Funktion in der U23 zurückkehren. Auch Mike Büskens soll in Zukunft weiterhin auf Schalke eingebunden werden. Derzeit laufen Gespräche mit Jochen Schneider, welche Tätigkeit Büskens künftig ausüben soll.

Getrennt haben sich die Knappen von Axel Schuster. Den Aufgabenbereich des bisherigen Senior Direktors Profifußball, der 2016 gemeinsam mit Christian Heidel vom 1. FSV Mainz 05 ins Revier gewechselt war, übernimmt fortan René Grotus. Der 34-Jährige kommt von RB Leipzig, wo er in der Vergangenheit bereits erfolgreich mit Schneider zusammenarbeitete. Zuvor war Grotus für Fortuna Düsseldorf tätig. Als neuen Technischen Direktor hatte der S04 vor einigen Wochen bereits Michael Reschke vorgestellt.

Verstärkt wird das Team rund um die Mannschaft außerdem mit dem Sportpsychologen Sascha Lense (Dynamo Dresden) und Massimo Mariotti, der sich unter anderem darum kümmern soll, Neuzugängen auch abseits des Platzes bei der Integration behilflich zu sein. Der Schweizer arbeitete in ähnlicher Position zuletzt für den VfB Stuttgart.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Peter Knäbel

PCR-Test bestätigt Covid 19-Infektion bei Peter Knäbel

Nach einem positiven Schnelltest bei Peter Knäbel am Freitag (3.12.) hat ein PCR-Test das Ergebnis am Morgen danach bestätigt: Schalkes Vorstand Sport und Kommunikation hat sich mit Covid-19 infiziert. Er ist doppelt geimpft und zeigt keine Symptome. Unmittelbar nach dem Schnelltest-Ergebnis hatte sich der 55-Jährige bereits in häusliche Isolation begeben, in der er nun verbleibt.

Peter Knäbel

Corona-Verdachtsfall: Vorstand Sport Peter Knäbel vorsorglich in häuslicher Quarantäne

Ein routinemäßig durchgeführter Schnelltest hat am Freitag (3.12.) bei Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, einen positiven Befund auf Covid-19 ergeben. Der 55-Jährige begab sich mit Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne, ist doppelt geimpft und asymptomatisch.

Dimitrios Grammozis

PCR-Test positiv – Chef-Trainer Dimitrios Grammozis an Covid-19 erkrankt

Der am Donnerstag (2.12.) erfolgte Abstrich bei Dimitrios Grammozis hat einen positiven Befund auf das Covid-19-Virus ergeben. Schalkes Chef-Trainer verbleibt damit vorerst in häuslicher Isolation.

Dimitrios Grammozis

Verdacht auf Covid-19 – Dimitrios Grammozis wird gegen St. Pauli nicht an der Seitenlinie stehen

Der FC Schalke 04 muss am Samstag (4.12.) auf Dimitrios Grammozis verzichten. Beim Chef-Trainer der Königsblauen liegt trotz vollständigem Impfschutz der Verdacht einer Infektion mit dem Covid-19-Virus vor. Allerdings ist die Testlage nicht eindeutig, da sowohl positive als auch negative Befunde vorliegen. Das Ergebnis eines PCR-Tests steht noch aus.