Acht Behinderten-Fußballteams beim Special Youth Camp in Basel

Das Special Youth Camp 2019 war auch in diesem Jahr für die rund 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein einmaliges Erlebnis. Während einer Woche konnten sie nicht nur ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch diverse Freizeitaktivitäten mit neuen Freunden genießen. Auch der FC Schalke 04 war erneut mit von der Partie.

Bereits seit 2007 organisiert die Scort Fundation gemeinsam mit der Football Club Social Alliance (FCSA) das Special Youth Camp – ein einwöchiges Fußball- und Freizeitcamp für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung. Jedes Jahr kommen Teilnehmer aus ganz Europa in Basel zusammen, um eine einmalige Woche in einem neuen Umfeld zu erleben. Neben den sechs FCSA-Partnerclubs FC Schalke 04, FC Basel 1893, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen, FK Austria Wien und 1. FSV Mainz 05 waren dieses Jahr auch Gäste aus der Ukraine und Polen mit dabei: FC Schachtar Donezk und Legia Warschau reisten ebenfalls mit je acht Kindern an, die sich durch den Fußball problemlos in die Gruppe integrieren konnten.

Die rund 60 Kinder und Jugendlichen standen nicht nur täglich auf dem Fußballplatz, sondern testeten ihre Grenzen im Kletterwald, besuchten das Stadion des FC Basel 1893, feierten in der Disco der Jugendherberge und spielten ihr eigenes Youth-Cup-Turnier am letzten Tag.

Um die Fußball-Woche gebührend abzuschließen, fand am Donnerstagnachmittag das Abschlussturnier auf dem Nachwuchs-Campus des FC Basel 1893 statt. Angefeuert von diversen Besuchern, Projektförderern, Mitspielern und Organisatoren, spielten die Teilnehmer ein spannendes Turnier, bei dem alle am Ende eine Medaille in den Händen halten konnten. Unterstützt wurden die Kids während des Turniers von diversen Nachwuchs- sowie Profispielern des FCB, die sich als Assistenztrainer, Schiedsrichter oder gar Mitspieler unter die Mannschaften mischten.

Die Football Club Social Alliance führt in Zusammenarbeit mit der Scort Foundation nicht nur lokale, sondern auch internationale Projekte durch, um benachteiligten Menschen durch den Fußball neue Perspektiven aufzuzeigen und Spiel- und Sportaktivitäten zu ermöglichen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Fußballfans im Training

Fußballfans im Training: Zeit für die Damen!

Fußballfans im Training ist auf Schalke mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Über 150 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits so einige Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 18. September ist nun wieder Zeit für die Schalker Damen.

190729_youngcoach

Schalke hilft!: Abschluss der Young-Coach-Ausbildung in Vietnam

Die Instruktoren Kai Brock vom FC Schalke 04 und Robert Urbanek von FK Austria Wien reisten vom 22. bis 26. Juli 2019 im Auftrag der Football Club Social Alliance nach Hue in Vietnam, um das dritte und somit letzte Modul der Young-Coach-Ausbildung in südostasiatischen Land durchzuführen. Dabei erhielten 33 Young Coaches ihr Zertifikat.

„Mein Freund ist Ausländer“-Sondertrikot

„Mein Freund ist Ausländer“: Zweite Auflage des Sondertrikots zur MV 2019 erhältlich

Mit dem Slogan „Mein Freund ist Ausländer“ auf der Brust liefen alle Bundesliga-Teams am 16. Spieltag der Saison 1992/1993 auf. Das Statement gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass legte der S04 im Frühjahr 2019 als Sondertrikot erneut auf – zur Mitgliederversammlung 2019 am Sonntag (30.6.) wird es die zweite limitierte Auflage des Shirts geben.

RAG-Stftung und Schalke hilft!

Schalke hilft! und RAG-Stiftung: Gemeinsam für bessere Zukunftschancen

Schalke hilft!, die vereinseigene Stiftung des S04, und die RAG-Stiftung gehen eine langfristige Kooperation zur Unterstützung chancenbenachteiligter Kinder und Jugendlicher im Ruhrgebiet ein.