Auf Schalke: Hilf mit und spende Blut!

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz veranstaltet Schalke hilft!, die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04, am 7. Mai von 16 bis 20 Uhr eine Blutspende-Aktion in der VELTINS-Arena. Freiwillige können sich ab sofort anmelden!

Blutspendeaktion

Jede Blutspende zählt und wird dringend benötigt: Sie sind gerade jetzt alternativlos , denn in Zeiten des Coronavirus (SARS-CoV-2) benötigen die Krankenhäuser und das Deutsche Rote Kreuz Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

Deshalb öffnet Schalke hilft! am 7. Mai die Räume des Laola Clubs in der VELTINS-Arena für eine Blutspende-Aktion. Wichtig ist, dass sich alle Spender direkt auf drk-blutspende.de für die Aktion anmelden.

Angemeldete Spender werden dann am 7. Mai am Eingang West 1 registriert und informiert – danach gehen sie in die Blutspende-Räume.

Zur Info:

  • Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.
  • Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.
  • Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Da der Imbiss nach der Blutspende zurzeit nicht stattfindet, gibt das Rote Kreuz zur Stärkung Lunchpakete aus.
  • Alle spendewilligen Personen, die sich in den letzten zwei Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden bis auf Weiteres nicht zur Blutspende zugelassen.
  • Es werden strenge Sicherheitsabstände zwischen den Menschen eingehalten (min. 1,5 bis 2 Meter).
  • Alle spendewilligen Personen, die Anzeichen einer Infektion zeigen oder angeben, sich nicht hundertprozentig gesund zu fühlen, müssen umgehend wieder nach Hause gehen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Bolzplätze

Bolzplätze: Angebote starten ab sofort!

Seit dem 24. Juni sind die ersten zwei Bolzplätze, die Schalke hilft!, gefördert durch die RAG-Stiftung, saniert hat, geöffnet – nun starten in den Sommerferien die ersten Trainingsangebote auf beiden Plätzen. Die verfügbaren Termine sind ab sofort online!

Schalke hilft!

Schalke hilft! und RAG-Stiftung eröffnen die ersten zwei Bolzplätze

Gemeinsam für Gelsenkirchen und die Emscher-Lippe-Region: Schalke hilft!, die vereinseigene Stiftung des S04, und die RAG-Stiftung sind im Juni 2019 eine Kooperation zur Unterstützung chancenbenachteiligter Kinder und Jugendlicher im Ruhrgebiet eingegangen.

200403_salerno

#NurImWir: Schalke hilft! und UGE spenden Kumpelkisten nach Salerno

Seit einigen Jahren ist die Schalker Fanszene eng mit der Curva Sud Siberiano aus Salerno befreundet. Die Stadt im Süden Italiens, ähnlich wie das ganze Land, wurde von der Corona-Krise besonders hart getroffen – nun helfen Schalke hilft! und Ultras Gelsenkirchen.

200319_Kumpelkiste_2_0_1920x1080_Slider

Kumpelkiste 2.0: Gemeinsam für Gelsenkirchen

Ganz Deutschland steht aktuell aufgrund der Corona-Pandemie still. Einige Menschen müssen wegen ihres Alters oder einer Vorerkrankung besondere Vorsicht walten lassen, andere befinden sich bereits in Quarantäne oder leisten mit ihrer unabdingbaren Arbeit im Moment so viel, um der Gesellschaft Schutz und Normalität zu bieten. Diese Gelsenkirchener möchte die Schalker Fanszene mit einem Service unterstützen.