Neue Blutspende-Aktion auf Schalke

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz veranstaltet Schalke hilft!, die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04, erneut eine Blutspende-Aktion in der VELTINS-Arena. Freiwillige können sich ab sofort anmelden.

Blut spenden auf Schalke

Jede Blutspende zählt und wird dringend benötigt: Sie sind aktuell alternativlos, denn in Zeiten des Coronavirus (SARS-CoV-2) benötigen die Krankenhäuser und das Deutsche Rote Kreuz Blutspenden, damit Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

Deshalb öffnet Schalke hilft! am 5. und 6. November die VELTINS-Arena für eine Blutspende-Aktion. Wichtig ist, dass sich alle Spender direkt auf drk-blutspende.de für die Aktion anmelden.

Angemeldete Spender werden dann am jeweiligen Tag am Eingang West 1 registriert und informiert – danach gehen sie in die Blutspende-Räume.

Termin für den 5.11. reservieren
Termin für den 6.11. reservieren

Zur Info:

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.

Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Da der Imbiss nach der Blutspende zurzeit nicht stattfindet, gibt das Rote Kreuz zur Stärkung Lunchpakete aus.

Alle spendewilligen Personen, die sich in den letzten zwei Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden bis auf Weiteres nicht zur Blutspende zugelassen.

Es werden strenge Sicherheitsabstände zwischen den Menschen eingehalten (min. 1,5 bis 2 Meter).

Alle spendewilligen Personen, die Anzeichen einer Infektion zeigen oder angeben, sich nicht hundertprozentig gesund zu fühlen, müssen umgehend wieder nach Hause gehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Erwin und Schalke hilft! besuchen Krankenhäuser

U23 backt Kekse, Erwin und Schalke hilft! besuchen Krankenhäuser

Weihnachtsaktion einmal anders: Da die von Schalke hilft! organisierten Weihnachtsbesuche der Königsblauen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider in gewohnter Form nicht stattfinden können, musste eine kreative Lösung her. Die U23 der Schalker traf sich zum gemeinsamen Plätzchenbacken in der VELTINS-Arena, anschließend fuhren Mitarbeiter des Clubs gemeinsam mit Maskottchen Erwin zur „Auslieferung“ der Leckereien zu Krankenhäusern in Gelsenkirchen und Essen.

Schalke hilft!

Schalke dankt! Schalke hilft!

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten in Gelsenkirchen, Deutschland und auf der ganzen Welt ihre Spuren hinterlassen. Diese Zeit war für die gesamte Gesellschaft kräftezehrend – besonders aber für all jene, die in Berufen arbeiten, die als systemrelevant gelten. Ihnen gilt nach wie vor unser größter Dank!

Bolzplatz-Training-U10

Ferienprogramm auf den Bolzplätzen

In den vergangenen Sommerferien haben die ersten Fußballkurse auf den Bolzplätzen gestartet – nun finden auch in den Herbstferien wieder eine Vielzahl an Kursen statt. Die verfügbaren Termine sind ab sofort online!

Digitale Tombola

Tombola von Schalke hilft! beendet – Gewinner benachrichtigt

Am 30. September endete die erste digitale Tombola des S04 zu Gunsten der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! Unter allen Teilnehmern sind die „matchworn“ Trikots der Schalker Spieler vom Testspiel gegen den VfL Bochum verlost worden.