Erste Förderung für Amateurvereine

Bereits im März 2017 gab Schalke hilft! bekannt, mit der finanziellen Unterstützung des Hauptvereins insgesamt 57.000 Euro an die Amateurvereine des Fußballkreises Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen zu verteilen. Nun wurden die ersten Fördergelder ausgeschüttet.

Der FC Schalke 04 lebt seine soziale und gesellschaftliche Verantwortung gegenüber dem Amateursport ganz bewusst und hat vor neun Monaten das Projekt zur Förderung des Amateurfußballs im Kreis ausgerufen. Auf den Schalker Aufruf meldeten sich 53 Vereine des Kreises zurück und überzeugten mit ihren Konzepten. Alle eingereichten Bewerbungen erhielten den Zuschlag und werden nach und nach ihre Spende erhalten.

Insgesamt haben nun die ersten 22 Vereine der Region für diverse Projekte, Anschaffungen und Maßnahmen ihre jeweiligen Einzelspenden von je 1000 Euro erhalten. Dabei reichen die Verwendungszwecke von der Anschaffung von neuem Trainingsmaterial über Investitionen in die Infrastruktur bis hin zu Maßnahmen im Bereich Bildung und Erziehung.

„Wir waren von vielen eingereichten Konzepten sehr beeindruckt. Die Amateurvereine haben sich Gedanken gemacht, wie sie das Geld sinnvoll und nachhaltig investieren können, um ihren Verein vernünftig zu verstärken“, so Peter Peters, Vorstand für Finanzen und Organisation des FC Schalke 04. „Wir nehmen unsere Verantwortung für den Amateurfußball ernst und wollen mit Aktionen wie dieser auch ein Signal senden und zeigen, wie wichtig er uns ist.“

Bewerben sollten sich möglichst alle 57 Vereine des Kreises mit einem eigenen Projekt. Der Kreativität der Vereine war dabei kaum Grenzen gesetzt. Das Thema der nachhaltigen Entwicklung hat viele Facetten, es kann die Qualifizierung von Personal ebenso bedeuten wie Investitionen in Infrastruktur oder Nachwuchsförderung. Die Idee macht mittlerweile Schule. Auch andere Vereine unterstützen auf diese Weise den Amateursport in ihrer Region.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191202_ehrenamt

Danke ans Ehrenamt beim Heimspiel gegen Union

Das Heimspiel des S04 am Freitag (29.11.) war gleich doppelt erfolgreich, denn über den 2:1-Erfolg freuten sich auch zahlreiche Ehrenamtliche, die Schalke hilft! eingeladen hatte, um im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises Danke zu sagen.

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Im Rahmen von Schalke hilft! verlegten Mitarbeiter der Knappenschmiede und der Abteilung CSR am Mittwoch (20.11.) im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf Rollrasen. Das Fußballgrün soll künftig die Anlage des „Tausche Bildung gegen Wohnen e.V.“ aufwerten und so einen kleinen Beitrag zur schrittweisen Sanierung des gesamten Stadtteils beitragen.

titel – Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim: eine Reise in die Geschichte

Zum dritten Mal haben sich das Schalker Fanprojekt, die Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04 und Schalke hilft! mit Fans und Anhängern der Knappen auf die Reise nach Polen begeben. Dort besuchten 30 Schalker Krakau und dann die Stammlager I und II des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Oswiecim.

Walking Football

Dritte Walking Football-Gruppe: Platz für alle

Seit über drei Jahren engagiert sich Schalke hilft! aktiv im Walking Football. Die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen. Nun geht deshalb eine dritte Gruppe an den Start: Diesmal stehen die Türen für die Sportart, die normalerweise ab 50 Jahren ist, offen für alle.