Fußballfans im Training: Jetzt sind die Frauen dran!

Das Projekt von Schalke hilft! ist mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Rund 120 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 12. September sind nun auch die Frauen dran.

Die Nachfrage war groß – nun kann Schalke hilft! endlich auch allen weiblichen Schalkern die Möglichkeit bieten, unter professioneller Leitung an mehr Bewegung, einem aktiveren Lebensstil und gesünderer Ernährung zu arbeiten, um nachhaltig Gewicht zu verlieren. Das Programm ist so modifiziert worden, dass es perfekt auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmerinnen zugeschnitten ist.

Fußballfans im Training ist ein kostenloses Angebot für alle übergewichtigen Fans, die ein paar antrainierte Kilos wieder loswerden werden wollen – und das mitten im Herzen des FC Schalke 04. Das Training findet an diversen Orten auf dem Schalker Vereinsgelände statt. Fußballeinheiten in der Kunstrasenhalle, Laufrunden um die Trainingsplätze oder Treppensteigen in der Nordkurve der VELTINS-Arena – für ein abwechslungsreiches Programm ist gesorgt.

Zwölf Wochen lang trainieren die Schalker jeweils in 90-minütigen Einheiten, die sowohl aus einen theoretischen als auch einem praktischen Teil bestehen. Am 12. September beginnt der Kurs mit der obligatorischen Woche 0 – an diesem Tag werden die Teilnehmerinnen vermessen und lernen nicht nur einander, sondern auch ihre Trainerinnen und Trainer schon einmal kennen. Am 19. September startet der Kurs dann direkt mit der ersten Einheit.

Die Schalker Trainer unterstützen die Kursteilnehmer mit vielen wissenswerten Tipps und Hinweisen. Bei den sportlichen Einheiten kann sich jeder Teilnehmer nach seinem eigenen Fitnessstand richten, so ist niemand überfordert und der Spaß und Fortschritt stehen im Fokus. Die Kooperation zwischen der Deutschen Krebshilfe, dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) in Kiel und Schalke hilft! läuft bereits seit Februar 2017.

Info

Interessierte Schalker Damen können sich bis zum 10. September unter fussballfansimtraining.de um einen Platz im Kurs bewerben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Fußballfans im Training

Fußballfans im Training: Zeit für die Damen!

Fußballfans im Training ist auf Schalke mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Über 150 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits so einige Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 18. September ist nun wieder Zeit für die Schalker Damen.

190814_special_youth_camp

Acht Behinderten-Fußballteams beim Special Youth Camp in Basel

Das Special Youth Camp 2019 war auch in diesem Jahr für die rund 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein einmaliges Erlebnis. Während einer Woche konnten sie nicht nur ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch diverse Freizeitaktivitäten mit neuen Freunden genießen. Auch der FC Schalke 04 war erneut mit von der Partie.

190729_youngcoach

Schalke hilft!: Abschluss der Young-Coach-Ausbildung in Vietnam

Die Instruktoren Kai Brock vom FC Schalke 04 und Robert Urbanek von FK Austria Wien reisten vom 22. bis 26. Juli 2019 im Auftrag der Football Club Social Alliance nach Hue in Vietnam, um das dritte und somit letzte Modul der Young-Coach-Ausbildung in südostasiatischen Land durchzuführen. Dabei erhielten 33 Young Coaches ihr Zertifikat.

„Mein Freund ist Ausländer“-Sondertrikot

„Mein Freund ist Ausländer“: Zweite Auflage des Sondertrikots zur MV 2019 erhältlich

Mit dem Slogan „Mein Freund ist Ausländer“ auf der Brust liefen alle Bundesliga-Teams am 16. Spieltag der Saison 1992/1993 auf. Das Statement gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass legte der S04 im Frühjahr 2019 als Sondertrikot erneut auf – zur Mitgliederversammlung 2019 am Sonntag (30.6.) wird es die zweite limitierte Auflage des Shirts geben.