Fußballfans im Training: Start in Runde drei

Das erfolgreiche Projekt der königsblauen Stiftung Schalke hilft! geht wieder los und bereits in seine dritte Runde – „Fußballfans im Training“ nimmt am 28. Februar wieder die Arbeit auf. In der Vorwoche findet bereits das Wiegen und Vermessen statt. Bis zum 15. Februar können sich interessierte Schwergewichte für einen Platz im Kurs bewerben.

Mehr Bewegung, ein aktiverer Lebensstil, gesündere Ernährung, nachhaltig Gewicht verlieren: Fußballfans im Training ist ein kostenloses Angebot für alle übergewichtigen, männlichen Fans, die ein paar antrainierte Kilos wieder loswerden werden wollen – und das mitten im Herzen des FC Schalke 04.

Das Training findet dabei an diversen Orten auf dem Schalker Vereinsgelände statt. Fußballeinheiten in der Kunstrasenhalle, Laufrunden um die Trainingsplätze oder Treppensteigen in der Nordkurve der VELTINS-Arena – für Abwechslung ist gesorgt. Für zwölf Wochen trainieren die Schalker jeweils in 90-minütigen Einheiten, die sowohl aus einen theoretischen als auch einem praktischen Teil bestehen.

Die Schalker Trainer unterstützen die Kursteilnehmer dabei mit vielen wissenswerten Tipps und Hinweisen. Bei den sportlichen Einheiten kann sich jeder Teilnehmer nach seinem eigenen Fitnessstand richten, so ist niemand überfordert und der Spaß und Fortschritt stehen im Fokus. Die Kooperation zwischen der Deutschen Krebshilfe, dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) in Kiel und Schalke hilft! läuft bereits seit Februar 2017.

Interessierte Schalker können sich bis zum 15. Februar unter www.fussballfansimtraining.de/vereine/schalke-04/ um einen Platz im Kurs bewerben.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20181211_Schalkehilft!

First Togetherness: Schalke hilft! unterstützt Initiative gegen Gewalt

Zum Champions League-Heimspiel des FC Schalke 04 gegen Lok Moskau (11.12.) empfing Schalke hilft! Christoph Rickels und seine Initiative „First Togetherness“. Der 31-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Doch anstatt sich in seine Opferrolle zurückzuziehen, kämpfte er sich ins Leben zurück und setzt sich nun für Toleranz und gegen Gewalt ein.

klinikbesuche_08

S04-Profis überraschen kranke Kinder und Jugendliche

Eine schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! besuchte die Mannschaft des FC Schalke 04 am Mittwoch (5.12.) die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Essen sowie die Kinder- und Jugendklinik in Gelsenkirchen-Buer.

181130_schule_porto

S04-Delegation besucht Deutsche Schule zu Porto

Einen ganz besonderen Besuch erlebten 300 Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule zu Porto am Mittwoch (28.11.) – eine sechsköpfige Delegation des FC Schalke 04 hatte sich im Vorfeld des Auswärtsspiels beim FC Porto auf den Weg in den Stadtteil Boavista gemacht.

Instruktor Kai Cropped

FCSA: FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gemeinsam in Indien

Vier Jahre nach dem Abschluss der Young Coach-Ausbildung in Mumbai kehrte die Football Club Social Alliance in der Woche vom 19. bis zum 24. November mit Instruktoren des FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen nach Indien zurück. In einem viertägigen Follow-up frischten sie das Trainerwissen der Young Coaches auf, die damals die Kinderfußballtrainer-Ausbildung mit der FCSA abgeschlossen hatten. Gleichzeitig erfuhren die Instruktoren, was aus den Absolventen und ihrer Arbeit mit Kindern in den Armenvierteln geworden ist.