Herzenswünsche: Niklas, Ben und Luca erlebten Schalke hautnah

Für Niklas ging am Sonntag (5.5.) ein Wunsch in Erfüllung: Zusammen mit Ben und Luca durfte er auf Einladung der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! den Spieltag gegen den FC Augsburg auf besondere Art und Weise erleben.

Herzenswünsche beim Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg

Genau, wie es sonst nur die Profis tun, konnten die Gäste vor der Partie durch den Spielertunnel und bis an den Rasen der VELTINS-Arena treten. Kurz bevor die Mannschaft dort gegen die Gäste aus Augsburg spielte, erlebten Niklas, Ben und Luca hautnah die Atmosphäre der Schalker Heimspielstätte. Im Anschluss an den Besuch des heiligen Rasens sahen die drei Gäste die Profis des S04 zum ersten Mal an dem Tag persönlich: Die ankommende Mannschaft wurde von dem Trio voller Freude begrüßt. Nach einem Besuch in der Schalker Kapelle verfolgten die Gäste die Partie dann gespannt von ihren Plätzen auf der Tribüne.

Ein aufregendes Spiel boten die Schalker an dem Nachmittag leider nicht. Mit einem torlosen Unentschieden endete die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg. Spannend wurde es für die Gäste aber vor allem nach dem Spiel. Niklas, Ben, Luca und der dazu gekommene Samuel erlebten nach dem Abpfiff ihre Idole hautnah, holten sich Unterschriften auf ihren Trikots und machten unzählige Fotos. Nicht nur deswegen war der Besuch auf Schalke für die Gäste unvergesslich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen