Kleintransporter für "Warm durch die Nacht"

Passender hätte das Übergabedatum kaum gewählt werden können: Beim Sommerfest von „Warm durch die Nacht“ am Samstag (8.9.) übergab Schalke hilft! gemeinsam mit den Ultras Gelsenkirchen einen neuen Kleintransporter an die Initiative für Obdachlose und Bedürftige in Gelsenkirchen.

Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft!: „Wir unterstützen ‚Warm durch die Nacht‘ bereits seit vielen Jahren. Daher freuen wir uns sehr, der Initiative mit dem Transporter viele Arbeitsabläufe erleichtern und damit die Bedürftigen in Gelsenkirchen noch besser unterstützen zu können.“

Bereits vor knapp einem Jahr hatte Schalke hilft! das Projekt Kleintransporter in Angriff genommen. Der Wagen konnte mit den Spenden, die bei der Saisoneröffnung 2017 gemeinsam mit den Ultras GE gesammelt wurden, gekauft, umgebaut und optisch attraktiv gestaltet werden. Bei der feierlichen Übergabe des „SEBA Mobil“ und der Schlüsselübergabe war die Freude beim Helferteam von „Warm durch die Nacht“ entsprechend groß. Getauft wurde das Fahrzeug nach einem der Gründer der Einrichtung, der leider in jungen Jahren verstarb.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Peter Peters besucht die jüdische Gemeinde

Schalke 04 steht an der Seite der jüdischen Gemeinde

Nachdem erneut eine Fensterscheibe der neuen Synagoge in Gelsenkirchen nach einem Steinwurf beschädigt worden ist, hat Peter Peters am Donnerstag (20.9.) die jüdische Gemeinde besucht, um ihr die ausdrückliche Solidarität und Unterstützung des FC Schalke 04 zuzusichern.

Mannschaftskreis

FC Schalke 04 spendet erneut an Fußballkreis

Seit Jahren unterstützt der FC Schalke 04 den Amateursport bewusst nicht nur in Gelsenkirchen, sondern auch in der Region. In der vergangenen Saison haben die Königsblauen diese Unterstützung mit der Durchführung einer Spendenaktion ausgedrückt. Dazu erhielt jeder Verein des Fußballkreises über Schalke hilft! eine Spende über 1000 Euro, um sie in ein nachhaltiges Projekt zu investieren. In dieser Saison wiederholt der S04 das erfolgreiche Projekt.

20180902_Herzenswünsche

Herzenswünsche zum ersten Heimspiel der Saison

Jens Vollweiter wollte bei seinem Besuch auf Schalke eigentlich drei Punkte mit nach Hause nehmen, doch Hertha BSC entschied am Ende das Spiel für sich. Und obwohl der S04 das erste Heimspiel der Saison nicht gewonnen hatte, war der Tag, den Jens dank Schalke hilft! erleben durfte, ein großes Erlebnis.

_M4R2110 Cropped

Fußballfans im Training: Jetzt sind die Frauen dran!

Das Projekt von Schalke hilft! ist mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Rund 120 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 12. September sind nun auch die Frauen dran.