Peter Peters übergibt Kumpelkisten

Im nächsten Jahr sind es bereits 25 Jahre, in denen das Weiße Haus in Buer wohnungslosen Gelsenkirchenern als feste Anlauf- und Beratungsstelle dient. 107 Menschen werden dort momentan begleitet, Spenden sind bei dieser Hilfe ein wichtiger Baustein. Rund 50 Kumpelkisten übergab Peter Peters deshalb persönlich bei der Einrichtung der Caritas.

Henryk Münzer, der Leiter des Weißen Hauses bot dem Schalker Vorstand einen Blick hinter die Kulissen und erklärte: „Es macht viel Spaß, hier zu arbeiten. Wir betreuen teilweise echte Originale und die Arbeit mit den Menschen ist einfach spannend.“ Die Aufgaben sind vielfältig: Behördengänge, tägliche Frühstücks- und Mittagsangebote oder die hauseigene Kleiderkammer. Ohne Spenden und den Einsatz von Ehrenamtlichen würde es eng werden.

Doch nicht nur Kleidung ist notwendig, denn hier wird langfristig gearbeitet. „Über kurz oder lang bekommen wir die meisten Menschen untergebracht“, berichtet Münzer. Kühlschränke lagern sie dafür ein, aber auch ganz alltäglicher Hausrat wird dringend benötig, um einen Neustart in einer eigenen Wohnung beginnen zu können.

    „Gelsenkirchen ist unsere Heimat, und das Weiße Haus ist seit bereits einem Vierteljahrhundert eine feste Größe. Ich bewundere den Einsatz, mit dem hier gearbeitet wird, und freue mich, durch Schalke hilft! eine so tolle Arbeit unterstützen zu können“, so Peters nach seinem Stopp mit dem Kumpelkisten-Mobil.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Fußballfans im Training

Fußballfans im Training: Zeit für die Damen!

Fußballfans im Training ist auf Schalke mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Über 150 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits so einige Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 18. September ist nun wieder Zeit für die Schalker Damen.

190814_special_youth_camp

Acht Behinderten-Fußballteams beim Special Youth Camp in Basel

Das Special Youth Camp 2019 war auch in diesem Jahr für die rund 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein einmaliges Erlebnis. Während einer Woche konnten sie nicht nur ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch diverse Freizeitaktivitäten mit neuen Freunden genießen. Auch der FC Schalke 04 war erneut mit von der Partie.

190729_youngcoach

Schalke hilft!: Abschluss der Young-Coach-Ausbildung in Vietnam

Die Instruktoren Kai Brock vom FC Schalke 04 und Robert Urbanek von FK Austria Wien reisten vom 22. bis 26. Juli 2019 im Auftrag der Football Club Social Alliance nach Hue in Vietnam, um das dritte und somit letzte Modul der Young-Coach-Ausbildung in südostasiatischen Land durchzuführen. Dabei erhielten 33 Young Coaches ihr Zertifikat.

„Mein Freund ist Ausländer“-Sondertrikot

„Mein Freund ist Ausländer“: Zweite Auflage des Sondertrikots zur MV 2019 erhältlich

Mit dem Slogan „Mein Freund ist Ausländer“ auf der Brust liefen alle Bundesliga-Teams am 16. Spieltag der Saison 1992/1993 auf. Das Statement gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass legte der S04 im Frühjahr 2019 als Sondertrikot erneut auf – zur Mitgliederversammlung 2019 am Sonntag (30.6.) wird es die zweite limitierte Auflage des Shirts geben.