RuhrTalente: S04 vergibt Stipendien

Am Dienstag (7.11.) vergab die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen in der Essener Lichtburg die Urkunden an 103 RuhrTalente und startete so zum zweiten Mal in ein neues Jahr voller individueller Talentförderung. Mit dabei war Schalkes Direktor für Fanbelange, Mitglieder und Sicherheit, Volker Fürderer, der elf Schülerinnen und Schülern ihre von Schalke hilft! gestifteten Stipendien überreichte.

Bereits zum zweiten Mal vergab die Westfälische Hochschule über das Schülerförderungsprogramm im Ruhrgebiet neue Stipendien an Schülerinnen und Schüler. Gefördert durch die RAG-Stiftung und unterstützt durch die TalentMetropole Ruhr des Initiativkreises Ruhr konnten auch die 50 Stipendiaten des vergangenen Jahres weitergeführt werden.

„Den elf Schülerinnen und Schülern durch gezielte Förderung die Möglichkeit zu geben, ihre Talente zu entdecken und damit bereits im jungen Alter zu beginnen, ist in einer Stadt wie Gelsenkirchen außerordentlich wichtig, um den Talenten eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen“, so Volker Fürderer.

Der S04 unterstützt zum ersten Mal das Projekt RuhrTalente. Das Stipendienprogramm ist Teil der Westfälischen Hochschule, konzentriert sich dabei allerdings ausschließlich auf Schülerinnen und Schüler. Achtklässler aller Schulformen aus Gelsenkirchen und Umgebung werden mit praktischen Angeboten, regelmäßiger Beratung sowie individueller Talentförderung unterstützt. So sollen Talenten, die trotz Motivation und Leistungsfähigkeit einen nur eingeschränkten Zugang zu Bildungsangeboten haben, die Möglichkeit gegeben werden, ihr Talent zu entdecken und erfolgreich in die Berufswelt zu starten.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Kinder-beim-Festival-4

"Wir wollen anpacken und Perspektiven bieten"

Im November 2017 reiste eine Schalker Delegation in Rahmen des Projekts „Young Coaches“ der Football Social Alliance in den Libanon. Dort bildeten Instruktoren des S04 gemeinsam mit Kollegen von Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen und FC Basel junge Libanesen und Geflüchtete zu Fußballtrainern aus. Schalke04.de hat Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft!, 04 Fragen zum Engagement in der Football Club Social Alliance und die Reise in den Libanon gestellt.

Young-Coach-beim-Festival-2

S04 engagiert sich im Libanon

Ende November reisten Instruktoren von FC Schalke 04 gemeinsam mit anderen Vereinen der Football Club Social Alliance in den Libanon. Dort haben sie damit begonnen, 30 junge Frauen und Männer zu Kinderfußballtrainern, zu sogenannten Young Coaches, auszubilden. Diese sollen über den Fußball Begegnungsmöglichkeiten für geflüchtete und libanesische Kinder bieten und deren Entwicklung und das friedliche Zusammenleben durch Spaß und Lernspiele fördern.

Königsblaue spielen Nikolaus – zu Besuch Krankenhaus

Königsblaue spielen Nikolaus

Es gehört bereits zur Tradition, dass sich die Lizenzspielerabteilung des FC Schalke 04 im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! in der Vorweihnachtszeit engagiert und verschiedene Einrichtungen besucht. Pünktlich zum Nikolaustag war es wieder so weit. Bevor die Mannschaft in die letzten beiden Englischen Wochen startet, besuchte sie am Mittwoch (6.12.) wie in den Vorjahren die Kinderkrebsstation der Uniklinik Essen sowie die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen.

Ernst Alexander Auszeichnung

S04 verleiht Ernst Alexander Auszeichnung

Kumpel stehen füreinander ein – Schalker machen sich für Menschen stark, die diskriminiert werden. Deshalb hat der FC Schalke 04 die Ernst Alexander Auszeichnung ins Leben gerufen, die erstmalig 2018 verliehen wird.