RuhrTalente: S04 vergibt Stipendien

Am Dienstag (7.11.) vergab die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen in der Essener Lichtburg die Urkunden an 103 RuhrTalente und startete so zum zweiten Mal in ein neues Jahr voller individueller Talentförderung. Mit dabei war Schalkes Direktor für Fanbelange, Mitglieder und Sicherheit, Volker Fürderer, der elf Schülerinnen und Schülern ihre von Schalke hilft! gestifteten Stipendien überreichte.

Bereits zum zweiten Mal vergab die Westfälische Hochschule über das Schülerförderungsprogramm im Ruhrgebiet neue Stipendien an Schülerinnen und Schüler. Gefördert durch die RAG-Stiftung und unterstützt durch die TalentMetropole Ruhr des Initiativkreises Ruhr konnten auch die 50 Stipendiaten des vergangenen Jahres weitergeführt werden.

„Den elf Schülerinnen und Schülern durch gezielte Förderung die Möglichkeit zu geben, ihre Talente zu entdecken und damit bereits im jungen Alter zu beginnen, ist in einer Stadt wie Gelsenkirchen außerordentlich wichtig, um den Talenten eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen“, so Volker Fürderer.

Der S04 unterstützt zum ersten Mal das Projekt RuhrTalente. Das Stipendienprogramm ist Teil der Westfälischen Hochschule, konzentriert sich dabei allerdings ausschließlich auf Schülerinnen und Schüler. Achtklässler aller Schulformen aus Gelsenkirchen und Umgebung werden mit praktischen Angeboten, regelmäßiger Beratung sowie individueller Talentförderung unterstützt. So sollen Talenten, die trotz Motivation und Leistungsfähigkeit einen nur eingeschränkten Zugang zu Bildungsangeboten haben, die Möglichkeit gegeben werden, ihr Talent zu entdecken und erfolgreich in die Berufswelt zu starten.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

titel – Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim: eine Reise in die Geschichte

Zum dritten Mal haben sich das Schalker Fanprojekt, die Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04 und Schalke hilft! mit Fans und Anhängern der Knappen auf die Reise nach Polen begeben. Dort besuchten 30 Schalker Krakau und dann die Stammlager I und II des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Oswiecim.

Walking Football

Dritte Walking Football-Gruppe: Platz für alle

Seit über drei Jahren engagiert sich Schalke hilft! aktiv im Walking Football. Die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen. Nun geht deshalb eine dritte Gruppe an den Start: Diesmal stehen die Türen für die Sportart, die normalerweise ab 50 Jahren ist, offen für alle.

Herzenswünsche: Treffen mit den Lieblingsspielern

Einmal seinen Lieblingsspieler Daniel Caligiuri treffen: Das ist der große Traum von Luca. Schalke hilft! hat es möglich gemacht und den Fan gemeinsam mit seiner Familie am Samstag (9.11.) in die VELTINS-Arena zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf eingeladen. Und auch für Elias ging es Herzenswünsch in Erfüllung.

Spieltagsprint zum Derby

Streng limitiert: Spieltagsprint zum Derby

Zugunsten der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! entwickeln vier renommierte Künstlerinnen und Künstler an vier Bundesliga-Heimspieltagen jeweils ein besonderes Spieltags-Print. Die auf 100 Stück limitierten Kunstdrucke gibt es jeweils nach dem Spieltag auf store.schalke04.de. Nun gibt es auch den neuesten Print des Künstlers Björn Holzweg zum Spiel gegen Borussia Dortmund.