S04-Delegation besucht Deutsche Schule zu Porto

Einen ganz besonderen Besuch erlebten 300 Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule zu Porto am Mittwoch (28.11.) – eine sechsköpfige Delegation des FC Schalke 04 hatte sich im Vorfeld des Auswärtsspiels beim FC Porto auf den Weg in den Stadtteil Boavista gemacht.

Die Gruppe um Gerd Rehberg (Ehrenpräsident), Jochen Dohm (Mitglied des Ehrenrats), Klaus Fischer (Repräsentant), Sebastian Buntkirchen (Leiter CSR& Mitglieder, Geschäftsführer von Schalke hilft!), Thomas Kirschner (Leiter Fanbelange) und Mike Büskens war einer Einladung der Deutschen Schule gefolgt und wurde entsprechend herzlich begrüßt. Nach einem Schulrundgang trafen sich die Schalker mit Schülern der AG Journalismus, die zahlreiche Fragen gesammelt hatten: nach Gerd Rehbergs Bundesverdienstkreuz, den Toren von Klaus Fischer oder den Projekten von Schalke hilft!.

Sebastian Buntkirchen: „Wir sind der Einladung sehr gerne gefolgt. Was die Schüler der Deutschen Schule da alles auf die Beine gestellt haben, war sehr beeindruckend – es war eine großartige Veranstaltung, die allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat.“

Im Festsaal der Schule hatten sich fast 300 Kinder eingefunden. Neben einem Kurzvortrag stand auch ein Podiumsgespräch mit Schülern der elften und zwölften Klasse auf dem Programm. Die S04-Delegation beantwortete auch hier geduldig Frage um Frage. Das Ende des insgesamt über 90-minütigen Besuchs sorgte schließlich für glückliche Gesichter: Gerd Rehberg & Co verteilten zahlreiche S04-Fanartikel an die Schüler.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

klinikbesuche_08

S04-Profis überraschen kranke Kinder und Jugendliche

Eine schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! besuchte die Mannschaft des FC Schalke 04 am Mittwoch (5.12.) die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Essen sowie die Kinder- und Jugendklinik in Gelsenkirchen-Buer.

Instruktor Kai Cropped

FCSA: FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gemeinsam in Indien

Vier Jahre nach dem Abschluss der Young Coach-Ausbildung in Mumbai kehrte die Football Club Social Alliance in der Woche vom 19. bis zum 24. November mit Instruktoren des FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen nach Indien zurück. In einem viertägigen Follow-up frischten sie das Trainerwissen der Young Coaches auf, die damals die Kinderfußballtrainer-Ausbildung mit der FCSA abgeschlossen hatten. Gleichzeitig erfuhren die Instruktoren, was aus den Absolventen und ihrer Arbeit mit Kindern in den Armenvierteln geworden ist.

20181124_Herzenswuensche_FCN

Schalke hilft!: Begeisterung beim Heimsieg

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 stand ganz im Zeichen der Fanfreundschaft mit dem 1. FC Nürnberg. Zum Spiel hatte die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! am Samstag (24.11.) erneut fünf Gäste eingeladen, um ihnen Herzenswünsche zu erfüllen. Zu den Gästen zählten Fionn, Bastian, Mario, Rene und Heinz, die einen perfekten Tag auf Schalke erlebten.

181121_Inklusionsfahrt

04 Fragen zur Inklusionsfahrt

Der FC Schalke 04 führte zum Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt am 11. November erneut eine Inklusionsfahrt für Schalker mit Behinderung durch. Mit dabei waren 35 Schalker, darunter auch Thomas Niemeier, der als Rollstuhlfahrer an der Tour teilnahm. Er beantwortete schalke04.de 04 Fragen zur Inklusionsfahrt. Auf dem Programm standen neben dem Spiel auch ein gemeinsames Mittagessen, eine Stadionführung sowie der Besuch des Eintracht-Museums.