Schalke hilft!: Ein besonderer Tag

Zum Schalker Heimspiel gegen den SC Freiburg (16.2.) lud die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! zwei ganz besondere Jugendliche ein: Nils und Jonas. Die beiden Freunde sind große Schalke-Fans und sie teilen noch etwas: Beide sind mit dem Down-Syndrom zur Welt gekommen.

Die Patentante des 18-jährigen Nils hat sich mit Schalke hilft! in Verbindung gesetzt und arrangiert, dass er mit ihr und seiner Schwester Lena das Heimspiel mal aus einer anderen Perspektive sehen konnte. Als das feststand, erzählte er seinem Freund Jonas von der Einladung zum Spiel, woraufhin dieser und seine Mutter ebenfalls eingeladen wurden.

Vor dem Anpfiff ging es für die kleine Truppe hinter die Kulissen. Zunächst warteten sie gemeinsam auf den Mannschaftsbus. Direkt nach der Ankunft des Teams ging es dann an den Spielfeldrand und an den heiligen Rasen. Danach besichtigten sie die Kapelle. Anschließend ging es auf die Tribüne, wo alle ordentlich mitfieberten, denn trotz des Unentschiedens war das Spiel für die Jugendlichen eines der Highlights des Tages.

Nach dem Spiel gab es ein Meet-and-Greet mit der Mannschaft, bei dem die Gäste alle Spieler hautnah erleben durften. Als Abschluss des besonderen Tages ging es in den Pressekonferenzraum. Dort setzte sich Nils auf den Trainerstuhl auf dem Podium und begann eine kleine, sehr herzliche Rede, in der er sich für den tollen Tag bedankte und sich darüber freute, dass auch seine Schwester mit von der Partie war: „Lena, ich hab dich ganz doll lieb!“, schloss er seine Ansprache.

Am Ende war es ein Tag, den die Freunde nicht so schnell vergessen werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190522_herzenswuensche

Herzenswünsche beim Saisonabschluss

Für Thomas war es am vergangenen Samstag (18.5.) nicht der erste Besuch in der VELTINS-Arena. Bereits vor zwei Jahren war der Schalke-Fan zu Gast - und auch damals hieß der Gegner VfB Stuttgart. Das Erlebnis mit Schalke hilft! im Jahr 2017 gab Thomas, der damals mit einem Kunstherz beim Spiel der Königsblauen war, Kraft und weiteren Lebensmut – mit Erfolg: Das Match am vergangenen Wochenende konnte er mit einem Spenderherz verfolgen.

Football Club Social Alliance

S04 bildet junge Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung zu Trainern aus

Die jährliche Tandem Young Coach-Ausbildung der Football Club Social Alliance (FCSA), an der auch der FC Schalke 04 teilnimmt, fand dieses Jahr zum ersten Mal an der renommierten Sportschule Hennef statt. Vom 28. April bis 4. Mai lernten insgesamt 26 Teilnehmer mit und ohne Beeinträchtigung den Alltag als Trainer im Behindertenfußball kennen.

Herzenswünsche beim Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg

Herzenswünsche: Niklas, Ben und Luca erlebten Schalke hautnah

Für Niklas ging am Sonntag (5.5.) ein Wunsch in Erfüllung: Zusammen mit Ben und Luca durfte er auf Einladung der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! den Spieltag gegen den FC Augsburg auf besondere Art und Weise erleben.

(c) Scort – FCSA – Tanzania Module 1_Schalke04(7) Cropped

FCSA: S04 bildet Young Coaches in Tansania aus

Die Football Club Social Alliance (FCSA) hat in Tansania ein neues Projekt gestartet. Im ersten Modul der Young Coach-Ausbildung trainierten Instruktoren von Schalke 04, FC Basel 1893, FK Austria Wien und Mainz 05 über 40 junge Frauen und Männer aus fünf verschiedenen Regionen des Landes.