Schalke hilft! erfüllt beim Heimspiel Herzenswünsche

Zum Spiel gegen den SC Freiburg am Samstag (31.3.) erfüllte Schalke hilft! Herzenswünsche und sorgte für strahlende Gesichter. Fünf Familien konnten auf Schalke für einen Nachmittag die Sorgen vergessen und einen ausgelassenen Tag in der VELTINS-Arena verbringen. Sie alle hatten diesen ganz besonderen Tag nach diversen Schicksalsschlägen mehr als verdient.

Bereits zwei Stunden vor Anpfiff der Bundesligapartie gegen die Mannschaft aus Freiburg waren die Aufregung und Vorfreude kaum zu übersehen. Schalke hilft! führte die Gäste hinter die Kulissen und öffnete Türen und Tore, die den meisten Menschen sonst verschlossen bleiben. Mit strahlenden Gesichtern gingen die Schalke-Fans durch den Spielertunnel und nahmen entlang des heiligen Rasens Platz auf der Trainer- und Auswechselbank –ein besonderer Moment. Jeder besuchte Ort wurde mit dem Handy und der Fotokamera dokumentiert, jeder Moment festgehalten – königsblaue Momente für die Ewigkeit. Der Besuch der Kapelle kurz vor Spielbeginn durfte nicht fehlen.

Pünktlich zum Anpfiff nahmen die Gäste gemeinsam auf der Schalker Haupttribüne Platz. Und dort, wo die Gäste noch vor kurzer Zeit gestanden und fleißig Aufnahmen gemacht hatten, ging es nun pünktlich um 15.30 Uhr für die Knappen darum, sich drei Punkte zu sichern.

Nach Abpfiff und mit wichtigen drei Punkten im Gepäck ging es dann in die Tiefen des Stadions und dort, wo sonst Sperrzone für Fans ist, durften die fünf Familien auf ihre Schalker Idole warten. Hier konnten sie Unterschriften sammeln, Selfies machen und die weiß-blaue Atmosphäre genießen.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

2015-Kumpelkiste

Zehn Jahre königsblaues Engagement - Schalke hilft! feiert rundes Jubiläum

Helfen, unterstützen und motivieren - so bewegt Schalke hilft! seit zehn Jahren die Menschen in und um Schalke. Unter dem Dach der königsblauen Stiftung bündelt und koordiniert der FC Schalke 04 sein soziales und gesellschaftliches Engagement und setzt sich insbesondere für die Bewohner Gelsenkirchens und die Anhänger des Vereins ein. Am 25. Juni 2008, also vor genau zehn Jahren, wurde die Gründungsurkunde von Schalke hilft! offiziell unterschrieben - seitdem ist viel passiert.

(c) Scort, Football Club Social Alliance, Rwanda – Module 2 Group A _ Schalke04 (2) Cropped

S04 bildet Fußballtrainer in Ruanda aus

Nach der gemeinsamen Arbeit mit der Football Club Social Alliance (FCSA) im Libanon war der FC Schalke 04 vom 2. bis zum 8. Juni erstmals auch an einem Alliance-Projekt in Afrika beteiligt. Flüchtlinge aus dem Kongo und Burundi lernten von den Schalke-Instruktoren, sich als Fußballtrainer und Mentoren für die Kinder in den Flüchtlingslagern einzusetzen.

FFIT_WalkingFootball

Mit Schalke hilft! wieder in Bewegung kommen

Warum sie mit Fußballfans im Training begonnen haben, beantworten Bodo Weinschroeder und Wolfgang Reck nur mit einer Geste: Sie zeigen auf ihren Bauch. Die beiden Königsblauen sind, genauso wie der 56-jährige Olaf Delbeck, durch Schalke hilft! wieder zum Sport gekommen.

Herzenswünsche Frankfurt

Schalke hilft! erfüllt Herzenswünsche beim letzten Bundesligaspiel

Auch beim letzten Schalker Heimspiel der Saison gegen Eintracht Frankfurt erfüllte die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! wieder Herzenswünsche. Dieses Mal durften Jannis, Tobias, Patrick, Walter und Günter Krömker einen unvergesslichen und vor allem unbeschwerten Tag in der VELTINS-Arena erleben und die Vizemeisterschaft feiern.