Schalke und Köln luden zum Spiel ein

Die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04, Schalke hilft!, und die Stiftung 1. FC Köln haben insgesamt 600 Menschen zum Pokal-Achtelfinale in die VELTINS-Arena eingeladen. Dabei luden sowohl die Schalker als auch die Kölner je 300 Fans aus sozialen Einrichtungen ein.

Für Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft!, ist die Zusammenarbeit mit der Kölner Stiftung wichtig: „Wir freuen uns sehr, dass wir so kurz vor Weihnachten nicht nur Schalkern, sondern auch Kölnern mit diesen Tickets eine Freude machen konnten. Das zeigt, dass bei sozialem Engagement Vereinsgrenzen keine Rolle spielen – Menschen zu helfen und sie zu unterstützen, liegt uns am Herzen.“

Nicole Fischer, Leiterin der Stiftung 1. FC Köln, freut sich über die Zusammenarbeit mit den Schalker Kollegen: „Wir freuen uns riesig, das Schalke 04 auf uns zugekommen ist und entschieden hat, dass beiden Stiftungen jeweils 300 Sozialtickets für dieses Spiel erhalten, die wir für unsere Stiftungsprojekte verwenden konnten. Wir haben das Fußballleistungszentrum Frechen deshalb heute dabei, zu dem junge Männer mit geistiger Behinderung gehören, die bei uns jeden Tag unter professionellen Bedingungen am Geißbockheim trainieren.“

Gemeinsam mit über 56.000 Zuschauern sahen die 600 Gäste der beiden Stiftungen wenige Tage vor Weihnachten das letzte Spiel der Schalker und der Köln des Jahres, bei dem sich die Schalker mit einem 1:0-Sieg den Einzug in das Viertelfinale des DFB-Pokals sicherten.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

klinikbesuche_08

S04-Profis überraschen kranke Kinder und Jugendliche

Eine schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! besuchte die Mannschaft des FC Schalke 04 am Mittwoch (5.12.) die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Essen sowie die Kinder- und Jugendklinik in Gelsenkirchen-Buer.

181130_schule_porto

S04-Delegation besucht Deutsche Schule zu Porto

Einen ganz besonderen Besuch erlebten 300 Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule zu Porto am Mittwoch (28.11.) – eine sechsköpfige Delegation des FC Schalke 04 hatte sich im Vorfeld des Auswärtsspiels beim FC Porto auf den Weg in den Stadtteil Boavista gemacht.

Instruktor Kai Cropped

FCSA: FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gemeinsam in Indien

Vier Jahre nach dem Abschluss der Young Coach-Ausbildung in Mumbai kehrte die Football Club Social Alliance in der Woche vom 19. bis zum 24. November mit Instruktoren des FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen nach Indien zurück. In einem viertägigen Follow-up frischten sie das Trainerwissen der Young Coaches auf, die damals die Kinderfußballtrainer-Ausbildung mit der FCSA abgeschlossen hatten. Gleichzeitig erfuhren die Instruktoren, was aus den Absolventen und ihrer Arbeit mit Kindern in den Armenvierteln geworden ist.

20181124_Herzenswuensche_FCN

Schalke hilft!: Begeisterung beim Heimsieg

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 stand ganz im Zeichen der Fanfreundschaft mit dem 1. FC Nürnberg. Zum Spiel hatte die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! am Samstag (24.11.) erneut fünf Gäste eingeladen, um ihnen Herzenswünsche zu erfüllen. Zu den Gästen zählten Fionn, Bastian, Mario, Rene und Heinz, die einen perfekten Tag auf Schalke erlebten.