Schalke und Köln luden zum Spiel ein

Die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04, Schalke hilft!, und die Stiftung 1. FC Köln haben insgesamt 600 Menschen zum Pokal-Achtelfinale in die VELTINS-Arena eingeladen. Dabei luden sowohl die Schalker als auch die Kölner je 300 Fans aus sozialen Einrichtungen ein.

Für Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft!, ist die Zusammenarbeit mit der Kölner Stiftung wichtig: „Wir freuen uns sehr, dass wir so kurz vor Weihnachten nicht nur Schalkern, sondern auch Kölnern mit diesen Tickets eine Freude machen konnten. Das zeigt, dass bei sozialem Engagement Vereinsgrenzen keine Rolle spielen – Menschen zu helfen und sie zu unterstützen, liegt uns am Herzen.“

Nicole Fischer, Leiterin der Stiftung 1. FC Köln, freut sich über die Zusammenarbeit mit den Schalker Kollegen: „Wir freuen uns riesig, das Schalke 04 auf uns zugekommen ist und entschieden hat, dass beiden Stiftungen jeweils 300 Sozialtickets für dieses Spiel erhalten, die wir für unsere Stiftungsprojekte verwenden konnten. Wir haben das Fußballleistungszentrum Frechen deshalb heute dabei, zu dem junge Männer mit geistiger Behinderung gehören, die bei uns jeden Tag unter professionellen Bedingungen am Geißbockheim trainieren.“

Gemeinsam mit über 56.000 Zuschauern sahen die 600 Gäste der beiden Stiftungen wenige Tage vor Weihnachten das letzte Spiel der Schalker und der Köln des Jahres, bei dem sich die Schalker mit einem 1:0-Sieg den Einzug in das Viertelfinale des DFB-Pokals sicherten.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Transporter1_zugeschnitten

Kleintransporter für "Warm durch die Nacht"

Passender hätte das Übergabedatum kaum gewählt werden können: Beim Sommerfest von „Warm durch die Nacht“ am Samstag (8.9.) übergab Schalke hilft! gemeinsam mit den Ultras Gelsenkirchen einen neuen Kleintransporter an die Initiative für Obdachlose und Bedürftige in Gelsenkirchen.

Mannschaftskreis

FC Schalke 04 spendet erneut an Fußballkreis

Seit Jahren unterstützt der FC Schalke 04 den Amateursport bewusst nicht nur in Gelsenkirchen, sondern auch in der Region. In der vergangenen Saison haben die Königsblauen diese Unterstützung mit der Durchführung einer Spendenaktion ausgedrückt. Dazu erhielt jeder Verein des Fußballkreises über Schalke hilft! eine Spende über 1000 Euro, um sie in ein nachhaltiges Projekt zu investieren. In dieser Saison wiederholt der S04 das erfolgreiche Projekt.

20180902_Herzenswünsche

Herzenswünsche zum ersten Heimspiel der Saison

Jens Vollweiter wollte bei seinem Besuch auf Schalke eigentlich drei Punkte mit nach Hause nehmen, doch Hertha BSC entschied am Ende das Spiel für sich. Und obwohl der S04 das erste Heimspiel der Saison nicht gewonnen hatte, war der Tag, den Jens dank Schalke hilft! erleben durfte, ein großes Erlebnis.

_M4R2110 Cropped

Fußballfans im Training: Jetzt sind die Frauen dran!

Das Projekt von Schalke hilft! ist mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Rund 120 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 12. September sind nun auch die Frauen dran.