Senioren und Knappenkids fahren gemeinsam nach Wolfsburg

Es ist eine Premiere: Pünktlich zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison 2018/2019 in Wolfsburg bietet Schalke hilft! die erste Seniorenfahrt an. Für das Spiel, das am Samstag, den 25. August, um 15.30 angepfiffen wird, können sich Männer und Frauen, die älter als 55 Jahre alt sind, ab sofort die begrenzten Plätze sichern.

Die königsblaue Stiftung hat für Senioren einen eigenen Bus organisiert, der insgesamt 50 Schalkern einen Platz bietet. Die Fahrt findet gemeinsam mit den Knappenkids statt, die ebenfalls mit einem eigenen Bus nach Wolfsburg fahren. Ideal ist das Angebot daher auch für Großeltern und Enkel.

Beide Gruppen werden den Tag als Kollektiv verbringen. Nach der gemeinsamen Ankunft in Wolfsburg besichtigen alle zusammen die Volkswagen Arena und die VfL FußballWelt, eine interaktive Ausstellung über den Werksclub. Im Anschluss an die Besichtigung können sich alle mit einem kleinen Imbiss, bestehend aus Currywurst oder Pommes samt Getränk, stärken. Die Auswärtstour startet am Samstagmorgen um 7.30 Uhr von der Schalker Geschäftsstelle aus, da das Wolfsburger Stadion über 300 Kilometer Luftlinie von Gelsenkirchen entfernt ist.

Die Anmeldung läuft ab sofort, die ersten 45 Senioren, die sich melden, steigen in den Bus Richtung Wolfsburg. Für Knappenkids stehen 35 Plätze zur Verfügung.

Alle Infos für Senioren im Überblick

Abfahrt an Geschäftsstelle: 7.30 Uhr
Ankunft in Gelsenkirchen: ca. 21.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 75 Euro (enthält ein Ticket für die Partie, den Bustransfer, eine Arenatour mit Eintritt in die VfL FußballWelt mit anschließendem Essen (Currywurst/Pommes + Getränk) sowie die Betreuung durch Gruppenleiter)

Die Seniorentour ist ausgebucht.

Alle Infos für Knappenkids im Überblick

Abfahrt an Geschäftsstelle: 7.30 Uhr
Ankunft in Gelsenkirchen: ca. 21.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 45 Euro (enthält ein Ticket für die Partie, den Bustransfer, eine Arenatour mit Eintritt in die VfL FußballWelt mit anschließendem Essen (Currywurst/Pommes + Getränk) sowie die Betreuung durch geschulte Gruppenleiter)

Jetzt anmelden

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

titel – Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim: eine Reise in die Geschichte

Zum dritten Mal haben sich das Schalker Fanprojekt, die Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04 und Schalke hilft! mit Fans und Anhängern der Knappen auf die Reise nach Polen begeben. Dort besuchten 30 Schalker Krakau und dann die Stammlager I und II des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Oswiecim.

Walking Football

Dritte Walking Football-Gruppe: Platz für alle

Seit über drei Jahren engagiert sich Schalke hilft! aktiv im Walking Football. Die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen. Nun geht deshalb eine dritte Gruppe an den Start: Diesmal stehen die Türen für die Sportart, die normalerweise ab 50 Jahren ist, offen für alle.

Herzenswünsche: Treffen mit den Lieblingsspielern

Einmal seinen Lieblingsspieler Daniel Caligiuri treffen: Das ist der große Traum von Luca. Schalke hilft! hat es möglich gemacht und den Fan gemeinsam mit seiner Familie am Samstag (9.11.) in die VELTINS-Arena zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf eingeladen. Und auch für Elias ging es Herzenswünsch in Erfüllung.

Spieltagsprint zum Derby

Streng limitiert: Spieltagsprint zum Derby

Zugunsten der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! entwickeln vier renommierte Künstlerinnen und Künstler an vier Bundesliga-Heimspieltagen jeweils ein besonderes Spieltags-Print. Die auf 100 Stück limitierten Kunstdrucke gibt es jeweils nach dem Spieltag auf store.schalke04.de. Nun gibt es auch den neuesten Print des Künstlers Björn Holzweg zum Spiel gegen Borussia Dortmund.