Step kickt!: Profifußball bringt Kinder in Bewegung

Mit dem neuen Projekt "step kickt!" setzt sich die DFL Stiftung gemeinsam mit der Cleven-Stiftung sowie dem FC Schalke 04, Hannover 96 und dem 1. FC Magdeburg für eine aktivere und gesündere Lebensweise von Kindern ein. Für den S04 wird Steven Skrzybski das Projekt als Schirmherr begleiten und die Schülerinnen und Schüler motivieren.

Mit „step kickt!“ wirken die DFL Stiftung, die Cleven-Stiftung und der S04 sowie die weiteren teilnehmenden Vereine der wachsenden Inaktivität von Kindern entgegen. Nur jedes fünfte Mädchen und jeder dritte Junge zwischen sieben und zehn Jahren erreichen die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von mindestens 60 Minuten körperlicher Aktivität pro Tag.

„Bewegung und eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung sind für Kinder enorm wichtig. Mit „step kickt!“ wollen wir erreichen, dass Kinder ihren Idolen beim Sport nicht nur zuschauen, sondern sich auch selbst bewegen und gut ernähren“, sagt Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der DFL Stiftung.

Steven Skrzybski

Bei „step kickt!“ erhalten rund 1.000 Dritt- und Viertklässler Schrittzähler. Im Klassenverbund sammeln die Kinder Schritte und messen sich mit den anderen Klassen und Schulen der Projektstandorte. Zusätzlich vermitteln Ausflüge zu lokalen Lebensmittelerzeugern, Koch-Workshops mit Ernährungsberatern der Proficlubs und die Website www.step-kickt.de Wissen rund um ein gesundes Leben.

Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. Für den FC Schalke 04 wird Steven Skrzybski als Schirmherr fungieren und die Kinder zu mehr Sport und einer gesünderen Ernährung animieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige