Touren an die Orte der Spurensuche

Gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen, dem Institut für Stadtgeschichte und dem Schalker Fanprojekt veröffentlichte der FC Schalke 04 im August 2019 eine neue Publikation: „Spurensuche – Jüdische Schicksale auf Schalke“. Die im Buch vorgestellten Touren durch Gelsenkirchen bietet der S04 nun an drei Terminen interessierten Schalkern an.

In Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern hat der FC Schalke 04 die Biografien ehemaliger jüdischer Spieler, Förderer und Funktionäre in „Spurensuche – Jüdische Schicksale auf Schalke“ zusammengetragen. Der Band erzählt nicht nur die Lebens- und Leidenswege der jüdischen Schalker. Er führt gleichzeitig zu Gelsenkirchener Orten, an denen sie einst lebten und Spuren hinterließen.

Am Donnerstag, den 24. Oktober um 17 Uhr, am Samstag, den 2. November um 15 Uhr und am Samstag, den 9. November um 11 Uhr veranstaltet der S04 Touren, die interessierte Schalker an die im Band erwähnten Orte führen. Treffpunkt der jeweiligen Touren ist vor dem Haupteingang des Grillo-Gymnasiums (Hauptstr. 60), der Weg endet an der alten Synagoge (Von-der-Recke-Str.) – der Rundgang dauert ca. zwei Stunden und ist kostenlos. Die Strecke ist rund zwei Kilometer lang und wird ausschließlich gelaufen.

Anmelden können sich alle Interessierten unter Angabe ihres Wunschtermins per E-Mail an schalkehilft@schalke04.de. Die Touren sind auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200212_herzenswuensche

Heimspiel gegen Paderborn: Schalke hilft! erfüllt Herzenswünsche

Zum Spiel gegen den SC Paderborn 07 am Samstag (8.2.) erfüllte Schalke hilft! Herzenswünsche und sorgte für strahlende Gesichter. Drei Gäste und ihre Begleitungen konnten auf Schalke für einen Nachmittag die Sorgen vergessen und einen ausgelassenen Tag in der VELTINS-Arena verbringen. Sie alle hatten diesen ganz besonderen Tag nach diversen Schicksalsschlägen mehr als verdient.

200212_fcsa3

Schalke hilft! zertifiziert mit FCSA Young Coaches in Mexiko

Vom 6. bis 10. Februar 2020 reisten Trainer des FC Schalke 04, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen und FK Austria Wien im Rahmen der Football Club Social Alliance für das dritte und somit letzte Modul der Young Coach-Ausbildung in Mexiko nach Tapachula, einer Grenzstadt im Süden des Landes.

Eröffnung der Sportbude in Gelsenkirchen

Schalke hilft!, Gelsenkirchen und die Stadterneuerungsgesellschaft eröffnen Sportbude

Die vereinseigene Stiftung des S04, Schalke hilft!, die Stadterneuerung Gelsenkirchen sowie die Stadterneuerungsgesellschaft Gelsenkirchen haben am Mittwoch (15.1.) die neue Sportbude, eine Psychomotorikhalle in Gelsenkirchen-Ückendorf, eröffnet.

191218_herzenswuensche

Herzenswünsche zur Partie gegen Frankfurt

Für die Schalker Nadine, Otto, Lennart und Jonas ging am Sonntag (15.12.) zum Heimspiel der Knappen gegen Eintracht Frankfurt ein Herzenswunsch in Erfüllung. Die vereinseigene Stiftung lud die vier ein.