„Vergesst uns nicht“: Aufruf zur Solidarität - Ein Film des FC Schalke 04 zusammen mit Schalke hilft!

Mehr als 100 Millionen Menschen waren im Jahr 2022 auf der Flucht, 15 Millionen allein aufgrund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine.

Eine besinnliche Weihnachtszeit ist in diesen Tagen für viele, auch und insbesondere für Kinder, nichts mehr als eine schöne Erinnerung. Die Realität heißt für sie Krieg oder Flucht in eine unbekannte Welt.

Der FC Schalke 04 möchte in Kooperation mit der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! unschuldig in Not geratene Menschen unterstützen – und das gemeinsam mit euch!

Ihr könnt aktiv helfen und unter dem Verwendungszweck „Flüchtlingshilfe“ an folgendes Konto spenden:

Schalke hilft gGmbH
Geno-Bank Essen
IBAN: DE10 3606 0488 0109 1477 00
BIC: GENODEM1GBE

Sämtliche Spenden kommen nach Gelsenkirchen und in die Region geflüchteten Menschen zugute.

Weitere Informationen zu Spenden an Schalke hilft! findet ihr hier.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

221219_tafel

Bernd Schröder packt bei der Gelsenkirchener Tafel mit an

Frisches Obst und Gemüse, Nudeln und Brot, Tee oder Kaffee. Lebensmittel, die für die meisten zum Alltag gehören, können sich nicht alle leisten. Viele Menschen haben am Ende des Monats kein Geld mehr für das Nötigste im Portemonnaie. Dann hilft die Gelsenkirchener Tafel. Zur Weihnachtsausgabe am Montag (19.12.) waren der Schalker Vorstandsvorsitzende Bernd Schröder und Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft! und Direktor Fans & Nachhaltigkeit, zu Besuch bei der Ausgabestelle in der Altstadt. Dort verteilten sie Lebensmitteltüten und überreichten einen Spendencheck von 1904 Euro.

Ami_Gal_8

DurchGEklickt: Horch, was kommt von draußen rein ...

…, werden’s die Schalker Profis sein. Alle Jahre wieder überraschen die S04-Kicker Kinder und Jugendliche mit einem vorweihnachtlichen Besuch. In diesem Jahr schauten sie beim Freizeittreff der „Amigonianer“ und – wie bereits seit zehn Jahren – in der Tagesklinik im Bergmannsheil vorbei. Ob am Waffeleisen, beim Geschenkeverteilen oder am Billardtisch: Unsere kleine Bildergalerie zeigt, wie viel Spaß der Besuch nicht nur den Kindern gemacht hat …

221214_weihnachtsbesuch_1

Überraschung in der Weihnachtszeit: Kickern und Billard mit den S04-Profis

Leuchtende Kinderaugen, gut aufgelegte Fußballer und zahlreiche Geschenke! Dieser Mix sorgte am Dienstag (13.12.) für einen rundum gelungenen Nachmittag in der Tagesklinik im Bergmannsheil im Stadtteil Buer sowie bei den „Amigonianern“, einer Betreuungsstätte für Kids und Jugendliche aus sozialschwachen Familien. Beide Einrichtungen waren von der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! für die traditionellen Weihnachtsbesuche der Lizenzmannschaft auserkoren worden.

221209_fcsa3

Vom Schalker Kosmos raus in die Welt: Trainerausbilder Kai Brock über die Zusammenarbeit mit der FCSA

Seit 2017 reist der FC Schalke 04 als Partnerclub der Football Club Social Alliance (FCSA) regelmäßig in ehemalige Krisengebiete. In Zusammenarbeit mit der FCSA und weiteren europäischen Fußballclubs bilden die Königsblauen junge Erwachsene dazu aus, mithilfe des Fußballs soziale Verantwortung zu übernehmen und sich als gesellschaftliche Vorbilder innerhalb ihrer Gemeinden zu engagieren. Das Ausbildungsprogramm zum Young Coach schult die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders in ihrer sozialen Arbeit mit benachteiligten Kindern.