Wiedersehen auf Schalke dank Schalke hilft!

Für Theo ging am Samstag (6.4.) ein Herzenswunsch in Erfüllung: Bereits vor zwei Jahren wollte sein Opa ihn zu einem gemeinsamen Besuch in die VELTINS-Arena einladen. Diverse Schicksalsschläge haben das immer wieder verhindert. Dank Schalke hilft! konnte das Geschenk endlich beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt eingelöst werden.

Das Schalker Vereinsgelände war Theo schon lange bekannt: Bereits vor zwei Jahren tauschte er sich vor einer Operation mit dem Schalker Torwart und und seinem großen Vorbild Ralf Fährmann aus, der ihm Mut machte und ihn für die Zeit nach dem Eingriff motivierte.

Nun kehrte er mit seiner Familie an diesen besonderen Ort zurück. Schalke hilft! lud an diesem Tag Theo und seine Familie sowie Karl-Heinz Schneider, Thomas Kaminski und Helmut Warich ein, die Bundesliga-Partie des S04 gegen die Eintracht aus Frankfurt live im Stadion mitzuerleben.

Und so ging es am Mittag für die Gruppe direkt durch den Spielertunnel an den Rasen. Genau dorthin, wo nur wenige Zeit später die Fußballprofis um drei Punkte kämpfen würden.

Noch bevor sie sich dann gemeinsam zur Besichtigung der Kapelle aufmachten, warten die Gäste gespannt im Eingangsbereich der VELTINS-Arena auf die ankommenden Schalker – und erhaschten bereits da einen ersten Blick auf ihre Idole.

Obwohl das Spiel, das sich die Gäste von der Haupttribüne aus gemeinsam ansahen, dann durch ein spätes Elfmetertor der Frankfurter verloren ging, konnten die Stiftungsgäste auch noch nach dem Abpfiff strahlen: Beim Meet and Greet mit der Mannschaft konnten sie Autogramme sammeln und Fotos mit ihren Idolen schießen – und ein Gast freute sich besonders: Theo traf seinen Liebing – Ralf Fährmann – nach zwei Jahren wieder.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191202_ehrenamt

Danke ans Ehrenamt beim Heimspiel gegen Union

Das Heimspiel des S04 am Freitag (29.11.) war gleich doppelt erfolgreich, denn über den 2:1-Erfolg freuten sich auch zahlreiche Ehrenamtliche, die Schalke hilft! eingeladen hatte, um im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises Danke zu sagen.

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Im Rahmen von Schalke hilft! verlegten Mitarbeiter der Knappenschmiede und der Abteilung CSR am Mittwoch (20.11.) im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf Rollrasen. Das Fußballgrün soll künftig die Anlage des „Tausche Bildung gegen Wohnen e.V.“ aufwerten und so einen kleinen Beitrag zur schrittweisen Sanierung des gesamten Stadtteils beitragen.

titel – Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim: eine Reise in die Geschichte

Zum dritten Mal haben sich das Schalker Fanprojekt, die Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04 und Schalke hilft! mit Fans und Anhängern der Knappen auf die Reise nach Polen begeben. Dort besuchten 30 Schalker Krakau und dann die Stammlager I und II des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Oswiecim.

Walking Football

Dritte Walking Football-Gruppe: Platz für alle

Seit über drei Jahren engagiert sich Schalke hilft! aktiv im Walking Football. Die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen. Nun geht deshalb eine dritte Gruppe an den Start: Diesmal stehen die Türen für die Sportart, die normalerweise ab 50 Jahren ist, offen für alle.