Zechentrikots feierlich überreicht

159.292,98 Euro – so viel brachte die Versteigerung der 27 einzigartigen Zechentrikots, die nun im Rahmen des Heimspiels gegen den SC Freiburg am Samstag (16.2.) von Marketingvorstand Alexander Jobst und Schalke hilft!-Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen auf dem Rasen der VELTINS-Arena überreicht wurden.

Zum Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen, das im Dezember stattfand, liefen die Schalker Profis mit einem individuellen Trikot-Schriftzug auf. Es war eine besondere Verneigung vor dem Bergbau, denn auf der Brust war jeweils der Name einer Zeche aus Gelsenkirchen und der Region gedruckt. Der gesamte Spieltag stand dabei unter dem Eindruck des Abschieds vom Steinkohlebergbau – die Trikots waren ein Weg, wie an diesem Tag die Arbeit der Kumpel unter Tage gewürdigt wurde. Nach Abpfiff des Spiels wurden die Trikots dann für rund anderthalb Monate auf einer Auktionsplattform versteigert – dabei kamen schlussendlich 159.292,98 Euro zusammen.

Prosper-Haniel-Trikot bringt 25.000 Euro

Das höchste Gebot von 25.000 Euro fiel dabei auf das Trikot von Daniel Caligiuri mit der Aufschrift „Prosper-Haniel“, dem Namen einer Bottroper Zeche, die als eine der zwei letzten Bergwerke erst im Dezember 2018 geschlossen wurde. Dieses sowie drei weitere Trikots ersteigerte Kai Kipka mit seiner XrentX AG. An der Versteigerung beteiligte sich außerdem zum Beispiel Schalkes Sponsor AVG, der Ralf Fährmanns „Kumpel und Malocher“-Trikot und Yevhen Konoplyankas „Holland“-Trikot ersteigerte.

Der Erlös der Versteigerung kommt nun der Arbeit der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! zugute. Auf dem Rasen der VELTINS-Arena verriet Schalke hilft!-Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen, dass mit einem Teil des Gelds ein Kumpelmobil angeschafft wird, das zukünftig als Jugend- und Bildungszentrum auf Rädern unterwegs sein wird. „Wir sind glücklich und dankbar, dass bei dieser Versteigerung eine solch beachtliche Summe zusammengekommen ist, mit der wir nun arbeiten und noch mehr Menschen in Gelsenkirchen und Umgebung helfen und unterstützen können“, so Buntkirchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200227_herzenswuensche_

Herzenswünsche zur Partie gegen Leipzig

Schalke hilft! empfing am vergangenen Spieltag gegen RB Leipzig vier ganz besondere Menschen mit leuchtenden Augen und klopfenden, königsblauen Herzen.

Fußballfans im Training

Fußballfans im Training: Die nächste Runde startet

Gesund im neuen Jahr 2020: Das erfolgreiche Projekt der königsblauen Stiftung Schalke hilft! geht in seine nächste Runde. Am 11. März nehmen 20 männliche Schalker Schwergewichte ihr Training für einen gesunden Körper und eine bessere Fitness wieder auf. Interessierte Schalker, die einen Bauchumfang von mindestens 100 Zentimetern haben und im Alter von 35 bis 65 Jahren sind, können sich für einen Platz im Kurs bewerben. Dabei heißt es schnell sein, denn bereits am 4. März steht das Wiegen und Vermessen an.

200212_herzenswuensche

Heimspiel gegen Paderborn: Schalke hilft! erfüllt Herzenswünsche

Zum Spiel gegen den SC Paderborn 07 am Samstag (8.2.) erfüllte Schalke hilft! Herzenswünsche und sorgte für strahlende Gesichter. Drei Gäste und ihre Begleitungen konnten auf Schalke für einen Nachmittag die Sorgen vergessen und einen ausgelassenen Tag in der VELTINS-Arena verbringen. Sie alle hatten diesen ganz besonderen Tag nach diversen Schicksalsschlägen mehr als verdient.

200212_fcsa3

Schalke hilft! zertifiziert mit FCSA Young Coaches in Mexiko

Vom 6. bis 10. Februar 2020 reisten Trainer des FC Schalke 04, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen und FK Austria Wien im Rahmen der Football Club Social Alliance für das dritte und somit letzte Modul der Young Coach-Ausbildung in Mexiko nach Tapachula, einer Grenzstadt im Süden des Landes.