Zechentrikots feierlich überreicht

159.292,98 Euro – so viel brachte die Versteigerung der 27 einzigartigen Zechentrikots, die nun im Rahmen des Heimspiels gegen den SC Freiburg am Samstag (16.2.) von Marketingvorstand Alexander Jobst und Schalke hilft!-Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen auf dem Rasen der VELTINS-Arena überreicht wurden.

Zum Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen, das im Dezember stattfand, liefen die Schalker Profis mit einem individuellen Trikot-Schriftzug auf. Es war eine besondere Verneigung vor dem Bergbau, denn auf der Brust war jeweils der Name einer Zeche aus Gelsenkirchen und der Region gedruckt. Der gesamte Spieltag stand dabei unter dem Eindruck des Abschieds vom Steinkohlebergbau – die Trikots waren ein Weg, wie an diesem Tag die Arbeit der Kumpel unter Tage gewürdigt wurde. Nach Abpfiff des Spiels wurden die Trikots dann für rund anderthalb Monate auf einer Auktionsplattform versteigert – dabei kamen schlussendlich 159.292,98 Euro zusammen.

Prosper-Haniel-Trikot bringt 25.000 Euro

Das höchste Gebot von 25.000 Euro fiel dabei auf das Trikot von Daniel Caligiuri mit der Aufschrift „Prosper-Haniel“, dem Namen einer Bottroper Zeche, die als eine der zwei letzten Bergwerke erst im Dezember 2018 geschlossen wurde. Dieses sowie drei weitere Trikots ersteigerte Kai Kipka mit seiner XrentX AG. An der Versteigerung beteiligte sich außerdem zum Beispiel Schalkes Sponsor AVG, der Ralf Fährmanns „Kumpel und Malocher“-Trikot und Yevhen Konoplyankas „Holland“-Trikot ersteigerte.

Der Erlös der Versteigerung kommt nun der Arbeit der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! zugute. Auf dem Rasen der VELTINS-Arena verriet Schalke hilft!-Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen, dass mit einem Teil des Gelds ein Kumpelmobil angeschafft wird, das zukünftig als Jugend- und Bildungszentrum auf Rädern unterwegs sein wird. „Wir sind glücklich und dankbar, dass bei dieser Versteigerung eine solch beachtliche Summe zusammengekommen ist, mit der wir nun arbeiten und noch mehr Menschen in Gelsenkirchen und Umgebung helfen und unterstützen können“, so Buntkirchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Fußballfans im Training

Fußballfans im Training: Zeit für die Damen!

Fußballfans im Training ist auf Schalke mittlerweile ein echter Dauerbrenner und zum Erfolgsprojekt geworden. Über 150 schwergewichtige Schalker haben mit dem Kooperationsprojekt von Schalke hilft!, der Deutschen Krebshilfe und dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) bereits so einige Pfunde verloren und gelernt, einen gesünderen Lebensstil zu gestalten. Ab dem 18. September ist nun wieder Zeit für die Schalker Damen.

190814_special_youth_camp

Acht Behinderten-Fußballteams beim Special Youth Camp in Basel

Das Special Youth Camp 2019 war auch in diesem Jahr für die rund 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein einmaliges Erlebnis. Während einer Woche konnten sie nicht nur ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch diverse Freizeitaktivitäten mit neuen Freunden genießen. Auch der FC Schalke 04 war erneut mit von der Partie.

190729_youngcoach

Schalke hilft!: Abschluss der Young-Coach-Ausbildung in Vietnam

Die Instruktoren Kai Brock vom FC Schalke 04 und Robert Urbanek von FK Austria Wien reisten vom 22. bis 26. Juli 2019 im Auftrag der Football Club Social Alliance nach Hue in Vietnam, um das dritte und somit letzte Modul der Young-Coach-Ausbildung in südostasiatischen Land durchzuführen. Dabei erhielten 33 Young Coaches ihr Zertifikat.

„Mein Freund ist Ausländer“-Sondertrikot

„Mein Freund ist Ausländer“: Zweite Auflage des Sondertrikots zur MV 2019 erhältlich

Mit dem Slogan „Mein Freund ist Ausländer“ auf der Brust liefen alle Bundesliga-Teams am 16. Spieltag der Saison 1992/1993 auf. Das Statement gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass legte der S04 im Frühjahr 2019 als Sondertrikot erneut auf – zur Mitgliederversammlung 2019 am Sonntag (30.6.) wird es die zweite limitierte Auflage des Shirts geben.