Hannover 96

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Hannover hat verdient gewonnen

Gemeinsam blickten Domenico Tedesco und sein Hannoveraner Kollege Andre Breitenreiter nach dem Schlusspfiff in der HDI Arena auf die Partie zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Andre Breitenreiter

Hannover 96: Getrübte Vorfreude

Der Betriebsunfall ist korrigiert: Hannover 96 ist nach einem Jahr Abstinenz zurück in der Erstklassigkeit. Zwei ehemalige Königsblaue besitzen daran einen großen Anteil. Doch schon vor dem Start der neuen Spielzeit war die Aufstiegseuphorie verflogen. Die Probleme: hausgemacht.

Domenico Tedesco und Matija Nastasic

Konkurrenzkampf im Team gefällt Domenico Tedesco

Im ersten Auswärtsspiel der Saison in der Bundesliga treffen die Knappen am Sonntag (27.8., 18 Uhr) auf zwei alte Bekannte. Denn bei Hannover 96 haben mit Andre Breitenreiter und Horst Heldt ein ehemaliger Trainer sowie ein langjähriges Vorstandsmitglied der Königsblauen die sportliche Verantwortung.

H96S04

#H96S04: Infos rund ums Spiel

Der 2. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Hannover 96 am Sonntag (27.8., 18 Uhr) zusammengestellt. Die Niedersachsen sind mit einem 1:0-Sieg in Mainz in die neue Saison gestartet.

S04 & H96: Gemeinsam für den guten Zweck

Vor knapp einem Jahr standen sich Königsblau und die Rothemden zum letzten Mal in der Bundesliga gegenüber: Eric Maxim Choupo-Moting, Klaas-Jan Huntelaar und Alessandro Schöpf trafen Ende April 2016 beim 3:1-Auswärtssieg in Hannover.

S04 & Hannover 96: Gemeinsam für den guten Zweck

Am Donnerstag, den 23. März 2017, gastiert der FC Schalke 04 um 18.30 Uhr zum Benefizspiel bei Hannover 96. Alle Einnahmen des Spiels kommen auf Initiative von Schalkes Hauptsponsor GAZPROM einem sozialen Projekt in Hannover zugute.

#H96S04: Infos rund ums Spiel

Der 32. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Hannover 96 am Samstag (30.4., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Niedersachsen liegen derzeit mit 22 Punkten und einem Torverhältnis von 28:56 auf dem letzten Tabellenplatz. Seit dem vergangenen Spieltag steht der Abstieg in die Zweite Liga fest.

Hannover 96: Michael Frontzeck geht seinen Weg

„Manchmal kommen sie wieder“, lautet ein Horrorfilm nach Stephen King. In Hannover sind sie definitiv wieder da, die gruseligen Gedanken, die der Verein nach der jüngsten Saison wie einen schlechten Streifen doch schnell verdrängen wollte.

Johannes Geis: Die Choreo war der Wahnsinn

Johannes Geis, Klaas-Jan Huntelaar und Franco Di Santo erzielten beim 3:1-Erfolg gegen Hannover 96 jeweils einen Treffer. schalke04.de hat die Stimmen der drei Torschützen notiert.

Hannover 96: Zeit der Bescheidenheit

Die Landeshauptstadt sehnt sich nach Europa. Entsprechend groß war die Enttäuschung nach den vergangenen beiden Spielzeiten.