Alanyaspor: Gratwanderung

Zwei Aufstiege in drei Jahren: Im Eiltempo hat sich Alanyaspor aus der Drittklassigkeit ins türkische Oberhaus gespielt. Die abgelaufene Saison endete auf Rang neun mit dem erfolgreichsten Abschneiden der Vereinshistorie. Und mit einer Tragödie.

Erol Bulut | Trainer Alanyaspor

Auf der Zielgeraden der Saison schlug das Schicksal zu: Ein privat angemieteter Minibus mit sieben Profis Bord verunglückte auf der Rückfahrt vom Gastspiel bei Kayserispor. Der tschechische Nationalspieler Josef Sural verstarb trotz einer Notoperation einen Tag nach dem Unfall am 29. April. Zahlreiche Clubs und bekannte türkische Persönlichkeiten kondolierten ebenso wie Tschechiens ergriffener Nationalcoach Jaroslav Silhavy: „Josef war ein bescheidener und ehrlicher Kerl.“

Zahlreiche Zugänge

Der Schock hallte nach. Alanyaspor schaffte bis zum Saisonende keinen Sieg mehr und befindet sich rund drei Monate später auf einer Gratwanderung. Auf der Startseite der Vereinshomepage prangt weiterhin Surals Bild mit dem Zusatz „Wir werden dich nie vergessen“, aber der Blick muss sich auch auf die kommende Spielzeit richten. An Stellschrauben mangelt es Trainer Erol Bulut dabei nicht. Zehn externe Zugänge plus zahlreiche Nachwuchskicker zählen zum Kader.

Um auch im vierten Jahr nach dem Aufstieg nicht mit dem Abstiegskampf in Berührung zu kommen, benötigt es viel Fleiß und Arbeit. Und vielleicht springt am Schluss wieder eine Platzierung heraus, über die sich die Fans an der türkischen Riviera diesmal ungetrübt freuen können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200118_spielbericht_preussen

Todibo-Debüt und Burgstaller-Tor bei 2:0-Sieg gegen Preußen Münster

Der FC Schalke 04 hat sich am Samstag (18.1.) in einem nicht-öffentlichen Testspiel mit 2:0 gegen Preußen Münster durchgesetzt. Dabei feierte Neuzugang Jean-Clair Todibo seine Premiere im blau-weißen Trikot. Der Verteidiger kam gegen den Drittligisten 75 Minuten lang zum Einsatz.

David Wagner

David Wagner: Gute Generalprobe unter Wettkampf-Bedingungen

Zufrieden mit den Trainingstagen in Fuente Alamo und dem finalen Test: David Wagner zog am Freitag (10.1.) nach dem Abpfiff im Volksparkstadion ein positives Resümee der vergangenen Tage. „Das Spiel beim Hamburger SV war nach dem Trainingslager und der Reise noch einmal eine Herausforderung. Und die haben die Jungs ganz stark gemeistert“, sagt der Chef-Trainer der Königsblauen.

200110_jubel

Generalprobe geglückt – S04 gewinnt 4:0 in Hamburg

Der FC Schalke 04 hat sein letztes Testspiel vor dem Start in den zweiten Saisonteil erfolgreich bestritten. Beim Hamburger SV setzte sich die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner am Freitag (10.1.) mit 4:0 durch. Die Treffer vor 11.918 Zuschauern im Volksparkstadion erzielten Michael Gregoritsch (18.), Benito Raman (56.), Alessandro Schöpf (64.) und Rabbi Matondo (87.).

200108_wagner

David Wagner: Ein typisches Vorbereitungsspiel

Fünf Tage nach dem Trainingsauftakt stand für den FC Schalke 04 am Dienstag (7.1.) das erste Testspiel der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil an. Dass diese Begegnung gegen die VV St. Truiden aus der belgischen Liga mit 0:1 verloren ging, möchte Chef-Trainer David Wagner nicht überbewerten.