Dimitrios Grammozis: Duell mit Lübeck ein wichtiger Test für Rhythmus und Spielfitness

Die Königsblauen nutzen die aktuelle FIFA-Abstellungsperiode für ein Testspiel. Am Donnerstag (7.10.) gastiert die Mannschaft von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis beim VfB Lübeck. Der Anpfiff der Partie, die im Livestream auf sport1.de übertragen wird, erfolgt um 18 Uhr.

Dimitrios Grammozis

„Wir treffen auf einen ambitionierten Regionallisten“, sagt Grammozis vor dem Duell mit den Hansestädtern, die aktuell den fünften Tabellenplatz ihrer Gruppe der Regionalliga Nord innehaben und in der vergangenen Saison noch in der 3. Liga spielten. Mit einem 19-Mann-Kader werden die Königsblauen die Reise gen Norden antreten, neben Spielern der Lizenzmannschaft werden auch U23-Akteure zum Aufgebot gehören. Für Grammozis ist der Test auch deshalb von Bedeutung, um den Spielern, die in den vergangenen Wochen wenig Einsatzzeiten bekommen haben, Spielpraxis zu geben. „Es ist wichtig, dass sie Rhythmus und Spielfitness haben, wenn wir sie brauchen“, erklärt der 43-Jährige.

Durchpusten, aber fokussiert bleiben

Grammozis sagt des Weiteren, dass die Intensität im Training auch in diesen Tagen nicht heruntergefahren werde. Dennoch tue die kurze pflichtspielfreie Phase seiner Mannschaft gut; seine Schützlinge könnten nach den auch mental anstrengenden Wochen zuletzt etwas heruntergekommen. „Es ist schön, in eine Pause zu gehen mit dem Wissen, dass man zuletzt gut gepunktet hat und dass die Jungs ein bisschen durchpusten können“, sagt der Schalker Fußballlehrer. Er merke aber zugleich, dass seine Spieler „total fokussiert auf die kommenden Aufgaben“ seien. „Wir werden wieder alles abliefern müssen, um dann auch im nächsten Pflichtspiel in Hannover zu bestehen“, betont Grammozis.

Memo bekommt mittlerweile Freundschaftsanfragen von Karatekämpfern.

Dimitrios Grammozis

Einer, der zuletzt mit einer Torvorlage in Rostock und einem spektakulären Treffer gegen Ingolstadt abgeliefert hat, ist Mehmet Can Aydin. „Memo bekommt mittlerweile Freundschaftsanfragen von Karatekämpfern“, sagt Grammozis grinsend und spielt damit auf Aydins Scherenschlag-Treffer gegen die Schanzer an. „Ich freue mich für den Jungen, weil er es verdient hat. Er hat im Training immer Gas gegeben und geduldig auf seine Chance gewartet“, ergänzt der Coach, der den jugendlichen Elan, den Aydin versprühe, nicht bremsen möchte, da dieser der Mannschaft guttue und ihr viel Energie gebe. „Er hat aber natürlich immer noch Luft nach oben und muss weiter an sich arbeiten“, sagt Grammozis. „Dann wird er viele gute Spiele für Schalke machen.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

211008_matriciani

Reizvoller Test mit wichtigen Erkenntnissen fürs Trainerteam

Ein wuchtiger Schuss von Marius Bülter unter die Querlatte und ein Treffer von Mika Hanraths mit dem Knie haben dem FC Schalke 04 am Donnerstag (7.10.) einen 2:0-Sieg beim VfB Lübeck beschert. Chef-Trainer Dimitrios Grammozis spricht von einem insgesamt gelungenen Test, bei dem sich einige Spieler präsentieren durften, die zuletzt keine oder nur wenig Einsatzzeiten in der Zweiten Liga erhalten haben.

VfB Lübeck – FC Schalke 04

Bülter wuchtig, Hanraths mit dem Knie: S04 gewinnt Testspiel in Lübeck mit 2:0

Die Königsblauen haben die aktuelle FIFA-Abstellungsperiode am Donnerstag (7.10.) für ein Testspiel beim VfB Lübeck genutzt. Nach 90 Minuten im Stadion Lohmühle stand es 2:0 für den S04. Marius Bülter und Mika Hanraths hießen die Torschützen in der Hansestadt.

VfB Lübeck

VfB Lübeck: Norddeutscher Traditionsverein im Umbruch

46 Transferbewegungen haben die Königsblauen nach dem Gang in die Zweitklassigkeit realisiert. Der kommende Testspiel-Gegner VfB Lübeck, auf den der S04 am Donnerstag (7.10., 18 Uhr) trifft, kann diese Zahl sogar um eine Personalie toppen. Aufgrund des Abstiegs von der 3. Liga in die Regionalliga Nord hat der Traditionsclub ebenfalls einen Umbruch hinter sich und 27 Spieler abgegeben - 20 Zugänge wurden dafür in die Hansestadt gelotst. Der Erfolg hat sich allerdings noch nicht vollends eingestellt.

VfB Lübeck vs. Schalke 04

VfB Lübeck empfängt FC Schalke 04 zum Testspiel

Die kommende Länderspielpause wird erneut für ein Testspiel genutzt: Am Donnerstag, den 7. Oktober, gastiert der FC Schalke 04 beim VfB Lübeck. Die Hansestädter, für die Sportdirektor Rouven Schröder während seiner aktiven Laufbahn einige Jahre am Ball gewesen ist und zwischenzeitlich sogar deren Kapitän war, empfangen die Knappen im Stadion Lohmühle. Der Anstoß ist für 18 Uhr geplant.