Domenico Tedesco: Zum Abschluss der China-Tour noch einmal alles rauspusten

Der sportliche Vergleich mit Hebei China Fortune FC am Mittwoch (11.7.) um 13.30 Uhr deutscher Zeit (19.30 Uhr Ortszeit) ist für die Knappen nicht nur ein attraktives Testspiel, sondern überdies auch der symbolische Kick-Off der neuen Partnerschaft zwischen den beiden Clubs.

Denn seit wenigen Monaten betreut der FC Schalke 04 inhaltlich und strategisch den Aufbau der clubeigenen Jugendabteilung von Hebei China Fortune FC. Zudem unterstützen die Königsblauen den Verein auch personell mit lizenziertem S04-Trainer- und Scoutingpersonal. Ziel der Partnerschaft ist es, Talente nach Vorbild der Bundesliga-Leistungszentren zu entwickeln.

Gervinho, Ezequiel Lavezzi und Javier Mascherano

Dieses Engagement unterstreicht die Ambitionen des chinesischen Erstligisten, der von Chris Coleman trainiert wird. Der 48-Jährige, der bei der Europameisterschaft 2016 mit Wales bis ins Halbfinale vorstoßen konnte, hat vor zwei Monaten die Nachfolge von Manuel Pellegrini angetreten.

Im Kader von Hebei China Fortune FC tummeln sich mit dem Ivorer Gervinho sowie den beiden Argentiniern Ezequiel Lavezzi und Javier Mascherano ebenfalls bekannte Namen. Letztgenannter Akteur wird gegen die Knappen allerdings nicht mitwirken, da er bei der Weltmeisterschaft in Russland im Einsatz war und aktuell im Urlaub weilt.

S04 plant elf Wechsel zur Pause

Domenico Tedesco freut sich auf ein interessantes Duell. „Wir wollen zum Abschluss unserer China-Reise noch einmal alles rauspusten“, sagt der 32-Jährige. Der Coach plant, wie schon zuletzt beim 3:3-Unentschieden gegen den FC Southampton in der Halbzeit elfmal zu wechseln. „Dementsprechend können die Jungs in ihren 45 Minuten Einsatzzeit Vollgas geben“, meint er.

Hebei China Fortune FC steht anders als die Knappen bereits voll im Saft. Die Partie in Langfang ist für die Mannschaft von Chris Coleman der letzte Härtetest vor dem Start in den zweiten Saisonteil in der Chinese Super League am Mittwoch (18.7.) bei Dalian Yifang. Nach elf von 30 Spieltagen belegt Hebei China Fortune FC aktuell Rang zehn.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190111_tedesco

Domenico Tedesco: Haben es offensiv richtig gut gemacht

Nach dem 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen den KRC Genk sprach Chef-Trainer Domenico Tedesco von einer engagierten Leistung. Auch Mark Uth und Daniel Caligiuri zeigten sich zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

190111_genk_schoepf

2:2 gegen Genk – Uth und Schöpf treffen gegen den belgischen Spitzenreiter

Der FC Schalke 04 hat am Freitag (11.1.) im Testspiel gegen den KRC Genk zum Abschluss des Trainingslagers in Benidorm eine ordentliche Leistung gezeigt. Zwar gelang gegen den aktuellen Tabellenführer der belgischen Liga kein Sieg, allerdings waren die Knappen beim 2:2-Unentschieden im Estadio Municipal Guillermo Amor die bessere Mannschaft. Die Treffer für die Königsblauen erzielten Mark Uth (19.) und Alessandro Schöpf (57.).

KRC Genk

KRC Genk: Torhungrig auf dem Weg zum vierten Meistertitel

Der KRC Genk ist derzeit das Maß aller Dinge in der belgischen Jupiler League. Der Club aus der Provinz Limburg, am Freitag (11.1.) um 15.30 Uhr in Benidorm Testspielgegner des FC Schalke 04, führt die Tabelle souverän mit sieben Zählern Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Brügge an.

Testspiel_Genk_1920x1080

LIVE: Schalke TV zeigt Testspiel gegen den KRC Genk

Gute Nachricht für alle Fans: Schalke TV überträgt am Freitag (11.1.) das Testspiel gegen den KRC Genk. Das Duell mit dem Tabellenführer der belgischen Liga wird um 15.30 Uhr im Estadio Municipal Guillermo Amor in Benidorm angepfiffen.