FC Bologna: Schock im Trainingslager

Pasta-Profis auf Abwegen: In der Sommerpause probieren sich die Spieler des FC Bologna an neuen Rezepten. Während die Clubführung nach passenden Zutaten für eine erfolgreiche Spielzeit sucht, muss der gesamte Verein plötzlich eine schlimme Diagnose verdauen.

Sinisa Mihajlovic

Wie man souverän mit der Kugel umgeht, zeigten die Norditaliener bereits Mitte Juli im ersten Trainingslager in Kastelruth auf und neben dem Platz: Statt klassischer Tortellini drehten und kneteten die „Rossoblu“ (Rotblauen) beim Knödel-Contest am abwechslungsreichen Abendessen. Das Ergebnis mundete, doch gänzlich gelöst verlief dieses Unterfangen nicht.

Jobgarantie für Sinisa Mihajlovic

Das Team war ohne seinen serbischen Trainer Sinisa Mihajlovic ins Trainingslager gereist. Was zunächst als Grippe kommuniziert wurde, traf Club und Umfeld wenige Stunden später niederschmetternd: Unter Tränen machte Mihajlovic seine Leukämie-Erkrankung auf einer Pressekonferenz öffentlich – und erfuhr sogleich breite Unterstützung. Sportkoordinator Walter Sabatini sprach eine Jobgarantie aus, während seine Spieler das Training unterbrachen, um an einem Tablet den Worten ihres Coachs zu lauschen.

Die schlechten Nachrichten überschatten die Vorbereitung des Vorjahreszehnten, der sich eigentlich schon für eine erfolgreiche Spielzeit gerüstet hat. Vier Jahre nach der Rückkehr in die Erstklassigkeit ist durch Zugänge wie Roberto Soriano, Nicola Sansone (beide vom FC Villarreal) oder Riccardo Orsolini (Juventus Turin) der Weg in den Europapokal keine Utopie mehr; wenngleich der Angriff auf den italienischen Meistertitel, den Bologna insgesamt sechsmal und zuletzt vor 55 Jahren einfuhr, noch verfrüht erscheint.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

211008_matriciani

Reizvoller Test mit wichtigen Erkenntnissen fürs Trainerteam

Ein wuchtiger Schuss von Marius Bülter unter die Querlatte und ein Treffer von Mika Hanraths mit dem Knie haben dem FC Schalke 04 am Donnerstag (7.10.) einen 2:0-Sieg beim VfB Lübeck beschert. Chef-Trainer Dimitrios Grammozis spricht von einem insgesamt gelungenen Test, bei dem sich einige Spieler präsentieren durften, die zuletzt keine oder nur wenig Einsatzzeiten in der Zweiten Liga erhalten haben.

VfB Lübeck – FC Schalke 04

Bülter wuchtig, Hanraths mit dem Knie: S04 gewinnt Testspiel in Lübeck mit 2:0

Die Königsblauen haben die aktuelle FIFA-Abstellungsperiode am Donnerstag (7.10.) für ein Testspiel beim VfB Lübeck genutzt. Nach 90 Minuten im Stadion Lohmühle stand es 2:0 für den S04. Marius Bülter und Mika Hanraths hießen die Torschützen in der Hansestadt.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis: Duell mit Lübeck ein wichtiger Test für Rhythmus und Spielfitness

Die Königsblauen nutzen die aktuelle FIFA-Abstellungsperiode für ein Testspiel. Am Donnerstag (7.10.) gastiert die Mannschaft von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis beim VfB Lübeck. Der Anpfiff der Partie, die im Livestream auf sport1.de übertragen wird, erfolgt um 18 Uhr.

VfB Lübeck

VfB Lübeck: Norddeutscher Traditionsverein im Umbruch

46 Transferbewegungen haben die Königsblauen nach dem Gang in die Zweitklassigkeit realisiert. Der kommende Testspiel-Gegner VfB Lübeck, auf den der S04 am Donnerstag (7.10., 18 Uhr) trifft, kann diese Zahl sogar um eine Personalie toppen. Aufgrund des Abstiegs von der 3. Liga in die Regionalliga Nord hat der Traditionsclub ebenfalls einen Umbruch hinter sich und 27 Spieler abgegeben - 20 Zugänge wurden dafür in die Hansestadt gelotst. Der Erfolg hat sich allerdings noch nicht vollends eingestellt.