Im neuen Trikot ins Duell mit einem Traditionsverein

Nach zwei Testspielen in China - einem 3:3-Unentschieden gegen den FC Southampton und einem 3:1-Sieg gegen Hebei China Fortune FC - bestreitet der FC Schalke 04 am Samstag (21.7.) sein erstes Testspiel der laufenden Vorbereitung in Deutschland. Gegner ist mit Schwarz-Weiß Essen, dem DFB-Pokalsieger von 1959, ein Traditionsverein aus der direkten Nachbarschaft Gelsenkirchens. Anstoß ist um 17 Uhr.

Der Oberligist rechnet gegen die Knappen mit einer großen Kulisse, rund 7000 Zuschauer werden im Stadion Uhlenkrug erwartet. Für die Schalker Profis ist die Partie aber nicht nur aufgrund der vielen Fans in der traditionsreichen Spielstätte eine ganz besondere. Nabil Bentaleb, Benjamin Stambouli und Co. tragen gegen den ETB erstmals das neue blau Heimtrikot von Umbro. In den beiden Testspielen in China waren die Knappen im weißen Auswärtsdress aufgelaufen.

„Heimspiel“ für Christian Heidel

Groß ist die Vorfreude auch bei Christian Heidel – obwohl er nicht selbst auf dem Rasen steht. Für den Sportvorstand ist die Begegnung aber so etwas wie ein Heimspiel, da er in Essen wohnt. „Seit dem Sommer 2017 bin auch ich ein Bürger der Stadt Essen, habe gar nicht weit entfernt vom Stadion mit meiner Familie ein Zuhause gefunden“, berichtet der 55-Jährige. „Den Uhlenkrug wollte ich bereits in der vergangenen Saison besuchen. Beim Lokalderby zwischen dem ETB und RWE im Pokal. Ich war schon aus dem Haus, doch ein Wolkenbruch hat mich umkehren lassen.“ Den Besuch wird der Sportvorstand nun mit dem Schalker Gastspiel nachholen.

Schalker treffe ich auch in Essen überall.

Christian Heidel

Wenn es die Zeit zulässt, so Heidel, wolle er in den kommenden Wochen oder Monaten auch ein Ligaspiel des ETB besuchen. „Meine Familie und ich fühlen uns in Essen sehr wohl und sind richtig gut aufgenommen worden“, sagt er. Was Heidel besonders gut gefällt: „Schalker treffe ich auch hier überall“. Dies ist allerdings nicht verwunderlich, ist Essen doch nach Gelsenkirchen die Stadt mit den meisten Vereinsmitgliedern der Königsblauen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190111_tedesco

Domenico Tedesco: Haben es offensiv richtig gut gemacht

Nach dem 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen den KRC Genk sprach Chef-Trainer Domenico Tedesco von einer engagierten Leistung. Auch Mark Uth und Daniel Caligiuri zeigten sich zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

190111_genk_schoepf

2:2 gegen Genk – Uth und Schöpf treffen gegen den belgischen Spitzenreiter

Der FC Schalke 04 hat am Freitag (11.1.) im Testspiel gegen den KRC Genk zum Abschluss des Trainingslagers in Benidorm eine ordentliche Leistung gezeigt. Zwar gelang gegen den aktuellen Tabellenführer der belgischen Liga kein Sieg, allerdings waren die Knappen beim 2:2-Unentschieden im Estadio Municipal Guillermo Amor die bessere Mannschaft. Die Treffer für die Königsblauen erzielten Mark Uth (19.) und Alessandro Schöpf (57.).

KRC Genk

KRC Genk: Torhungrig auf dem Weg zum vierten Meistertitel

Der KRC Genk ist derzeit das Maß aller Dinge in der belgischen Jupiler League. Der Club aus der Provinz Limburg, am Freitag (11.1.) um 15.30 Uhr in Benidorm Testspielgegner des FC Schalke 04, führt die Tabelle souverän mit sieben Zählern Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Brügge an.

Testspiel_Genk_1920x1080

LIVE: Schalke TV zeigt Testspiel gegen den KRC Genk

Gute Nachricht für alle Fans: Schalke TV überträgt am Freitag (11.1.) das Testspiel gegen den KRC Genk. Das Duell mit dem Tabellenführer der belgischen Liga wird um 15.30 Uhr im Estadio Municipal Guillermo Amor in Benidorm angepfiffen.