Liverpool FC muss Spiel gegen Schalke 04 absagen

Der heute veröffentlichte Spielplan der englischen Premier League erwies sich als Spielverderber: Champions-League-Sieger Liverpool FC muss das für den 6. August geplante Testspiel gegen den FC Schalke 04 absagen. Beide Clubs haben sich darauf verständigt, die Partie im Kalenderjahr 2020 durchführen zu wollen.

Der englische Vizemeister bestreitet das Eröffnungsspiel der kommenden Saison im Ligabetrieb gegen Norwich City bereits am Freitag, den 9. August. Dadurch wurde der Zeitplan zur Vorbereitung für das Team von Jürgen Klopp zu eng.

Die Abteilung Fanbelange bittet alle Schalker Anhänger, denen bereits Kosten bei der Buchung eines Fluges zum Spiel nach Liverpool entstanden sind, sich mit einem entsprechenden Beleg per E-Mail an fanbelange@schalke04.de zu wenden. Der Club wird prüfen, inwieweit er bei der Begleichung der entstandenen Kosten unterstützen kann.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen