Matija Nastasic in Doha: Endlich bin ich da!

Um kurz vor Mitternacht Ortszeit landete die Maschine QR 004 aus London Heathrow in Doha. Mit an Bord: Matija Nastasic. Teammanager Jan-Pieter Martens sowie einige S04-Fans empfingen den 21-Jährigen am Hamad International Airport. Mit dabei auch das Team von Schalke TV.

Trotz einiger Reisestrapazen, dem langen Flug und des fortgeschrittenen Trainingslagers wollte Nastasic unbedingt ab dem achten Tag im Schalker Mannschaftsquartier dabei sein. „Endlich bin ich da“, so der serbische Nationalspieler. „Es gibt doch nichts Besseres, als meine Teamkameraden noch in Katar kennenzulernen, mit ihnen Fußball zu spielen und dann gemeinsam zurück nach Deutschland zu fliegen.“

Manager Horst Heldt und Sportdirektor Gerhard Zuber warteten bereits im Hotel „The Torch Doha“ auf den Neuzugang. Heldt gegenüber schalke04.de: „Wir freuen uns darüber, dass Matija nun bei uns ist und erhoffen uns durch ihn noch mehr Stabilität für unsere Defensive.“

Für den Verteidiger war es nur eine kurze Nacht im Mannschaftshotel. Am Mittwoch (14.1.) geht es für ihn zum Medizincheck. Bei positivem Ausgang soll anschließend der Vertrag unterschrieben werden. Danach wird Nastasic sein erstes Training unter Chef-Trainer Roberto Di Matteo absolvieren. Bei den Königsblauen erhält der 16-fache Nationalspieler Serbiens die Rückennummer 31.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190323_stevens

Huub Stevens: Einen anderen Weg gibt es nicht

Mit dem Auftritt seiner Mannschaft am Freitag (22.3.) beim Spiel um die Trofeo Antonio Puerta war Huub Stevens nicht unzufrieden. „Es ist schade, dass wir uns für eine ordentliche Leistung nicht belohnt haben“, sagt der Chef-Trainer der Königsblauen, dessen Team sich beim FC Sevilla mit 0:2 geschlagen geben musste.

sevilla_15

S04 unterliegt im Spiel um die Trofeo Antonio Puerta

Der FC Schalke 04 hat am Freitag (22.3.) im Spiel um die Trofeo Antonio Puerta beim FC Sevilla eine ordentliche Leistung gezeigt. Trotzdem musste sich die Mannschaft von Chef-Trainer Huub Stevens am Ende mit 0:2 geschlagen geben. Für den spanischen Erstligisten trafen Roque Mesa (31.) und Munir El Haddadi per Foulelfmeter (71.) im Estadio Ramon Sanchez-Pizjuan.

Stadion in Sevilla

Trofeo Antonio Puerta: FC Sevilla gewann bereits siebenmal

Am 23. August 2008 wurde die erste Auflage der Trofeo Antonio Puerta ausgespielt. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem tragischen Tod des Mittelfeldspielers besuchten mehr als 25.000 Fans das Estadio Ramon Sanchez-Pizjuan in Sevilla. Dabei sahen sie einen 2:0-Sieg ihrer Mannschaft gegen den FC Malaga. Jenen Verein, gegen den Puerta im März 2004 sein Profidebüt gefeiert hatte.

sevilla_schalke_tv1

LIVE: Schalke TV zeigt Spiel um die Trofeo Antonio Puerta

Gute Nachricht für alle Fans: Schalke TV überträgt am Freitag (22.3.) das Spiel um die Trofeo Antonio Puerta beim FC Sevilla. Das freundschaftliche Duell mit dem Tabellensechsten der spanischen Primera Division wird um 20.45 Uhr im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán angepfiffen.