S04 eröffnet am 22. März WM-Stadion in Kaliningrad

In der nächsten Länderspielpause steht für die Königsblauen ein attraktives Freundschaftsspiel an: Am Donnerstag, den 22. März 2018, gastiert der FC Schalke 04 um 19 Uhr (MEZ) beim russischen Zweitligisten FK Baltika Kaliningrad.

Mit diesem Spiel eröffnet die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco das Kaliningrad-Stadion, Spielstätte der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland in diesem Jahr. Die Partie kam auf Wunsch von Schalkes Hauptsponsor GAZPROM zustande.

In der 35.000 Zuschauer fassenden Arena werden bei der WM 2018 vier Vorrundenspiele ausgetragen, die erste Partie am 16. Juni 2018 zwischen Kroatien und Nigeria. Es folgen Serbien – Schweiz (22. Juni), Spanien – Marokko (25. Juni) und England – Belgien (28. Juni).

Der FK Baltika Kaliningrad aus dem früheren Königsberg rangiert in der in der „1. Division“, der zweiten Liga Russlands, nach 25 Spieltagen aktuell auf dem 6. Platz. Größter Erfolg der Blau-Weißen war die Zweitligameisterschaft 1995, der drei Spielzeiten in der Premjer Liga, der höchsten russischen Fußballliga, folgten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Jubel

Ergebnis zweitrangig, Tore trotzdem wichtig

Es war eine Partie, um dem finanziell angeschlagenen Oberligisten FC Gütersloh zu helfen. Vor mehr als 4000 Zuschauern war das Benefizspiel am Donnerstag (31.8.) für die Knappen aber ebenfalls wertvoll. Und das nicht primär wegen der neun geschossenen Tore im Energieversum Stadion. Vielmehr war es Chef-Trainer Domenico Tedesco wichtig, dass einige Akteure, die zuletzt weniger Einsatzzeiten hatten, Spielpraxis sammeln und auf sich aufmerksam machen konnten.

Max Meyer und Coke

Viererpack von Max Meyer beim 9:0 in Gütersloh

Dank eines Viererpacks von Max Meyer, jeweils zwei Toren von Coke und Breel Embolo sowie einem Treffer von Bastian Oczipka hat der FC Schalke 04 am Donnerstag (31.8.) ein Benefizspiel beim FC Gütersloh mit 9:0 für sich entschieden. Vor 4032 Zuschauern im Energieversum Stadion feierte Alessandro Schöpf nach auskurierter Kreuzbandverletzung sein Comeback.

Alessandro Schöpf

Mit Embolo und Schöpf nach Gütersloh

Die Königsblauen helfen dem finanziell angeschlagenen FC Gütersloh und treten am Donnerstag (31.8.) um 19 Uhr zu einem Benefizspiel im Heidewaldstadion an. Die Partie ist ein entscheidender Baustein bei der Rettung des ehemaligen Zweitligisten.

Testspiel: Crystal Palace – FC Schalke 04

S04 und Crystal Palace trennen sich 1:1

Der S04 hat die Vorbereitung auf die neue Saison ohne Niederlage abgeschlossen. Im letzten Test vor dem Pflichtspielauftakt trennten sich die Knappen am Samstag (5.8.) mit 1:1 von Crystal Palace. Den Schalker Führungstreffer durch Pablo Insua (43.) glich Christian Benteke (61.) für die Eagles aus.