S04 eröffnet neues Stadion des FC Erzgebirge Aue

Das erste Testspiel für die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 steht fest. Der FC Schalke 04 tritt am Sonntag, den 29. Juli, als Zwischenstopp auf der Reise ins neuntägige Trainingslager im österreichischen Mittersill beim FC Erzgebirge Aue an.

Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen und ist das offizielle Eröffnungsspiel des Erzgebirgsstadions, das seit Dezember 2015 für rund 20 Millionen Euro neu errichtet wurde und Platz für gut 16.000 Zuschauer bietet.

Die Veilchen belegen aktuell Rang 16 in der Zweiten Liga. Dass Aue in dieser Saison am Spielbetrieb des Bundesliga-Unterhauses teilnehmen kann, hat der sächsische Traditionsverein auch Domenico Tedesco zu verdanken. Der Fußballlehrer übernahm den FCE im März des vergangenen Jahres als Tabellenschlusslicht und führte den Verein dank eines starken Schlussspurts zum Klassenverbleib. Seit dem 1. Juli 2017 ist der 32-Jährige Chef-Trainer der Königsblauen.

Infos zum Ticketverkauf werden in den kommenden Wochen auf schalke04.de bekanntgegeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190111_tedesco

Domenico Tedesco: Haben es offensiv richtig gut gemacht

Nach dem 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen den KRC Genk sprach Chef-Trainer Domenico Tedesco von einer engagierten Leistung. Auch Mark Uth und Daniel Caligiuri zeigten sich zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

190111_genk_schoepf

2:2 gegen Genk – Uth und Schöpf treffen gegen den belgischen Spitzenreiter

Der FC Schalke 04 hat am Freitag (11.1.) im Testspiel gegen den KRC Genk zum Abschluss des Trainingslagers in Benidorm eine ordentliche Leistung gezeigt. Zwar gelang gegen den aktuellen Tabellenführer der belgischen Liga kein Sieg, allerdings waren die Knappen beim 2:2-Unentschieden im Estadio Municipal Guillermo Amor die bessere Mannschaft. Die Treffer für die Königsblauen erzielten Mark Uth (19.) und Alessandro Schöpf (57.).

KRC Genk

KRC Genk: Torhungrig auf dem Weg zum vierten Meistertitel

Der KRC Genk ist derzeit das Maß aller Dinge in der belgischen Jupiler League. Der Club aus der Provinz Limburg, am Freitag (11.1.) um 15.30 Uhr in Benidorm Testspielgegner des FC Schalke 04, führt die Tabelle souverän mit sieben Zählern Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Brügge an.

Testspiel_Genk_1920x1080

LIVE: Schalke TV zeigt Testspiel gegen den KRC Genk

Gute Nachricht für alle Fans: Schalke TV überträgt am Freitag (11.1.) das Testspiel gegen den KRC Genk. Das Duell mit dem Tabellenführer der belgischen Liga wird um 15.30 Uhr im Estadio Municipal Guillermo Amor in Benidorm angepfiffen.