S04 gewinnt Testspiel gegen Alanyaspor

Die Königsblauen haben am Freitag (2.8.) im ersten von zwei Testspielen des Tages mit 2:0 gegen den türkischen Erstligisten Alanyaspor gewonnen. Torschützen für den S04 waren Steven Skrzybski und Fabian Reese.

Sechs Knappenschmiede-Spieler in der Startelf

Chef-Trainer David Wagner entschied sich dafür, 17 Spieler für das Duell mit Alanyaspor zu berufen. Die übrigen Akteure werden um 18 Uhr im Spiel gegen den FC Villarreal im Kader stehen.

Neben fünf Profis wählte Wagner mit Marcel Langer, Görkem Can, Sandro Plechaty, Levent Mercan, Philip Fontein und Jonas Hofmann sechs Spieler aus der Knappenschmiede für die Startformation aus. Mark Uth, der sich vor vier Monaten eine schwere Adduktorenverletzung zugezogen hatte, nahm zunächst ebenso auf der Bank Platz wie Weston McKennie, der nach dem Gold Cup mit den USA erst in Mittersill wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war.

Unter den Zuschauern im Waldstadion Mittersill waren knapp 50 Mädchen und Jungen, die am Camp der Knappen-Fußballschule in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern teilnehmen.

Alanyaspor in der Anfangsphase gefährlicher

Nach einer Abtastphase zu Beginn setzten die Knappen in der achten Minute den ersten offensiven Akzent. Eine Flanke von Jonas Hofmann von rechts ins Zentrum war für Alanyaspor-Torwart Carlos Marafona allerdings kein Problem.

Auf der anderen Seite wurde es umso gefährlicher. Karaca Efecan setzte sich auf der rechten Außenbahn durch und fand mit seiner flachen Hereingabe den ehemaligen Freiburger Papiss Demba Cissé in der Mitte, dessen Abschluss aus kurzer Distanz und spitzem Winkel S04-Keeper Markus Schubert aber parieren konnte (9.). Drei Minuten später setzte Junior Fernandes einen Versuch aus 25 Metern links neben das Tor (12.).

Skrzybski trifft - erst ins Tor und dann den Pfosten

Wiederum sechs Zeigerumdrehungen später zappelte der Ball dann im Netz – und zwar im richtigen. Daniel Caligiuri bediente Steven Skrzybski mit einem schönen Pass in den Lauf, der 26-Jährige setzte sich im Duell mit seinem Gegenspieler durch und blieb aus elf Metern eiskalt – das 1:0 für den S04!

Beinahe hätte Alanyaspor umgehend die Antwort parat gehabt, doch der Kopfball von Anastasios Bakasetas nach Flanke des auffälligen Karaca Efecan ging neben das Tor (20.). Wiederum nur 60 Sekunden später verhinderte das Aluminium die 2:0-Führung für die Königsblauen. Jonas Hofmann schlug eine Flanke von der rechten Seite genau auf Steven Skrzybski, dessen Direktabnahme aus zehn Metern an den linken Pfosten klatschte.

Alanyaspor mit mehr Spielkontrolle, Fontein prüft Marafona

In der Folge machten die Türken, in der vergangenen Saison auf Platz neun in der Süper Lig, mehr für das Spiel und ließen das Leder gut laufen. Ein Kopfball von Junior Fernandes (30.) strich aber ebenso am linken Pfosten vorbei wie ein Drehschuss von Papiss Demba Cissé (38.) aus sieben Metern.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit wurden die Königsblauen wieder etwas mutiger, Philip Fontein prüfte Marafona mit einem satten 25-Meter-Versuch (41.). Aber auch die Türken setzten immer wieder gefährliche Nadelstiche, ein Schlenzer von Junior Fernandes vom linken Strafraumeck segelte knapp über Schuberts Tor (43.). Somit führte der S04 nach 45 Minuten mit 1:0.

McKennie ersetzt Caligiuri, gute Chancen zu Beginn

Zur zweiten Halbzeit nahm David Wagner einen Wechsel vor. Weston McKennie ersetzte Daniel Caligiuri.

Die Knappen kamen gut aus der Kabine und hatten bereits in der 47. Minute die große Chance auf das 2:0. Sandro Plechaty brachte eine Flanke von links in die Mitte, Steven Caulker verlängerte unfreiwillig auf Ahmed Kutucu, der den Ball aus sieben Metern aber nicht im Tor unterbringen konnte. Vier Minuten später kam Sandro Plechaty nach Vorarbeit von Steven Skrzybski und Ahmed Kutucu aus spitzem Winkel zum Abschluss, der Ball ging bereits am eingewechselten Schlussmann Haydar Yilmaz vorbei, doch wurde im letzten Moment auf der Linie geklärt

Reese trifft zum 2:0 für den S04

In der 57. Minute belohnte sich der S04 dann für den starken Beginn in Halbzeit zwei. Ahmed Kutucu zog links in den Strafraum, legte mit dem Außenrist ab auf Fabian Reese, der aus sechs Metern zum 2:0 ins Tor traf.

Beide Teams suchten in der Folge den Weg nach vorne. Papiss Demba Cissé schoss links am Tor vorbei (60.), genauso wie Weston McKennie auf der anderen Seite aus 17 Metern (61.).

Uth feiert Comeback

In der 67. Minute kam Mark Uth dann zu seinem ersten Einsatz nach vier Monaten Zwangspause. Der Offensivspieler wurde zusammen mit Berkan Firat für Fabian Reese und Steven Skrzybski eingewechselt. Kaum in der Partie, spielte Uth einen schönen Pass auf Firat, der die Kugel aber in aussichtsreicher Position nicht kontrollieren konnte (72.).

Eine Minute musste Ahmed Kutucu nach einem Pressschlag ausgewechselt werden, für ihn kam Christian Eggert in die Partie.

In der Schlussphase passierte nicht mehr allzu viel, der S04 brachte den 2:0-Erfolg sicher über die Zeit.

Testspiel-Doppelpack endet mit Partie gegen Villarreal

Das nächste Testspiel folgt in Kürze. Um 18 Uhr trifft der S04 in der Saalfelden Arena im letzten Testspiel dieser Sommer-Vorbereitung auf den spanischen Erstligisten FC Villarreal.

Statistik

Schalke: Schubert – Hofmann, Langer, Can, Plechaty – Caligiuri (46. McKennie), Fontein, Mercan, Skrzysbki (67. Firat) – Kutucu (74. Eggert), Reese (67. Uth)
Alanyaspor: Marafona (46. Yilmaz) – Juanfran (63. Baiano), Welinton (70. Baris), Caulker (70. Tzavellas), N’Sakala (63. Kanak) – Siopis (70. Taha), Ucan (63. Gülselam) – Efecan (63. Bingöl), Bakasetas (70. Bulut), Junior Fernandes (46. Ayaroglu) – Cissé (63. Bammou).
Tore: 1:0 Skrzybski (18.), 2:0 Reese (57.)
Schiedsrichter: Steinbeck
Zuschauer: 1200

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

firo : 06.09.2019Fußball, Fussball:1. Bundesliga , Testspiel , Test , Freundschaftsspiel FC Schalke 04 – Viktoria Köln Koeln

Trotz Niederlage: Uth, Kabak und Wagner atmen auf

Das Ergebnis stand bei der 2:4-Niederlage gegen Viktoria Köln nicht wirklich im Fokus – die Comebacker Mark Uth und Ozan Kabak dafür umso mehr. Beide konnten nach langen Ausfallzeiten endlich wieder 90 Minuten voll durchspielen. Für Chef-Trainer David Wagner ist das doppelt wertvoll, besonders in Hinblick auf das nächste Bundesliga-Spiel beim SC Paderborn.

viktoria_09

Eine Premiere und drei Comebacks bei 2:4 gegen Viktoria Köln

Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen Viktoria Köln am Freitag (6.9.) nach einem späten Doppelschlag des Drittligisten mit 4:2 verloren. Im Duell mit den Domstädtern lief Ozan Kabak nach auskurierter Fußverletzung erstmals für Königsblau auf, zudem feierten Jonas Carls, Rabbi Matondo und Mark Uth nach längeren Zwangspausen ihr Comeback. Die beiden letztgenannten Akteure trugen sich auch in die Torschützenliste ein.

Testspiel gegen Viktoria Köln

S04 testet in Bottrop gegen Viktoria Köln

Der FC Schalke 04 nutzt die anstehende FIFA-Abstellungsperiode für ein Testspiel. Am Freitag (6.9.) messen sich die Königsblauen mit Viktoria Köln. Das Duell mit dem Drittligisten wird um 18 Uhr im Jahnstadion in Bottrop angepfiffen.

villarreal_08

3:1 gegen Villarreal – Erfolgreicher Doppel-Spieltag für den S04

Zweites Testspiel, zweiter Sieg. Nach dem 2:0-Erfolg gegen den türkischen Erstligisten Alanyaspor entschied der FC Schalke 04 am Freitag (2.8.) auch die zweite Partie des Tages für sich. Beim 3:1 gegen den FC Villarreal trugen sich Guido Burgstaller (22.), Nassim Boujellab (48.) und Bastian Oczipka (87.) im österreichischen Saalfelden in die Torschützenliste ein.