12:1 - Traditionself macht in Humfeld das Dutzend voll

Am Samstag (10.6.) gastierte die Schalker Traditionself vor rund 500 Zuschauern beim TuS Humfeld in Dörentrup (Nähe Lemgo). Bei herrlichem Fußballwetter zeigten die Schalker Oldies vor allem in der zweiten Halbzeit eine starke Leistung und kamen so zu einem klaren 12:1 (2:0)-Sieg.

Sowohl André Dohm als auch Markus Kaya und Sammy Sané zwangen den Humfelder Torhüter in der Anfangsphase zu Glanztaten, zudem verhinderte einmal der Pfosten knapp die Führung für die Knappen. Nach einem Foulspiel an Sané im Strafraum gab es einen klaren Elfmeter für die Schalker, den Günter Schlipper sehenswert zum 1:0 verwandelt. Kurz danach erhöhte André Dohm auf 2:0.

Nach der Halbzeit legten die Königsblauen dann einen Gang zu und schossen in kurzer Zeit fünf weitere Tore durch André Dohm (2), Markus Kaya (2) und Sammy Sané. Anschießend gelang Marc Magnier per Kopf das 8:0. Auf 9:0 erhöhte Patrick Nemec, der Sohn von Jiri Nemec, das Tor zum 10:0 erzielte erneut André Dohm. Der Ehrentreffer für Humfeld fiel per Nachschuss nach einem Elfmeter, den Andres Klosterköther zunächst noch parieren konnte. Markus Kaya erhöhte noch auf 11:1, bevor Lars Rexforth mit seinem Treffer zum 12:1 den Schlusspunkt eines guten Spiels setzte.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200630_T11_Absagen

Traditionself muss alle Spiele bis Ende August absagen

Normalerweise ist der Kalender der Traditionself der Königsblauen im Sommer prall gefüllt - dies ist Corona-bedingt im Jahr 2020 leider anders. Aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Regelungen haben die Schalker Oldies alle Spiele bis Ende August absagen müssen.

200129_T11_Bochum

Ausgeglichene Bilanz für Traditionself bei Hallenturnier in Bochum

Erstmals seit fünf Jahren wurde in der Bochumer Rundsporthalle wieder der Otto-Wüst-Pokal ausgetragen. Bei sechs Mannschaften, die im Modus "jeder gegen jeden" spielten, gab es für die S04-Oldies im Turnierverlauf zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

200114_T11_Berlin

Vorrunden-Aus bei Traditionsmasters in Berlin

Am Samstag (11.1.) und Sonntag (12.1.) waren die Schalker Oldies beim AOK Traditionsmasters in Berlin am Ball. Erstmals für den S04 mitgewirkt hat dabei Kevin Kuranyi, doch auch er konnte das Vorrunden-Aus mit nur einem Punkt nicht verhindern.

200107_T11_Mülheim_Teamfoto

Traditionself erreicht Halbfinale bei Turnier in Mülheim

Bei der 15. Auflage des NRW-Traditionsmasters in der Mülheimer Sporthalle blieb die Schalker Traditionself in der Vorrunde ungeschlagen und zog ins Halbfinale ein. Dort musste gegen Rot-Weiss Essen ein Neunmeterschießen für die Entscheidung sorgen, das knapp verloren wurde. Nach einem weiteren Neunmeterschießen um Platz 3 gegen RWO stand am Ende der 4. Platz zu Buche.