13:1 bei Schalke-Fanclub Lembeck

Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums hatte der Schalke-Fanclub Lembeck am Freitag (6.10.) die Traditionself der Königsblauen zum Freundschaftsspiel eingeladen. Die Schalker Oldies wirbelten ihre Fans vor der stattlichen Kulisse von rund 1.200 Zuschauern ordentlich durcheinander, so dass am Ende ein 13:1-(10:0) Sieg zu Buche stand.

Traditionself siegt 13:1 bei Schalke-Fanclub Lembeck

In den ersten zehn Minuten waren keine Treffer zu verzeichnen, doch dann legte Königsblau mächtig los. Martin Max traf zum 0:1 (10.), wenig später erhöhte Siegmar Bieber auf 0:2 (14.) und Mike Möllensiep auf 0:3 (16.). Nach einer kurzen Ruhephase sorgte erneut Bieber mit einem Doppelpack (24. und 31.) für das 0:5, Sven Laumann erhöhte auf 0:6 (32.) und Olivier Caillas per Dreierpack innerhalb von vier Minuten (33., 34. und 36.) auf 0:9. Schließlich sorgte wiederum Bieber für den 0:10-Halbzeitstand.

Nach der Pause ging es zunächst munter weiter, diesmal war Gerald Asamoah per Doppelpack (44. und 51.) erfolgreich und schraubte den Spielstand auf 0:12. Nachdem Ümit Yavuz für das 0:13 (57.) gesorgt hatte, ließ die Traditionself das Spiel etwas ruhiger angehen und den wacker kämpfenden S04-Fans etwas mehr Platz, so dass diese zu ihrem hochverdienten Ehrentreffer zum 1:13 (73.) kamen. Nach dem Spiel saßen die Aktiven beider Teams noch gemütlich bei einem Bier zusammen und tauschten Geschichten rund um die Königsblauen aus.

Teilnehmer der Traditionself

Asamoah, Gerald
Abramczik, Rüdiger
Bieber, Siegmar
Blaumann, Andreas
Bönighausen, Siegfried
Caillas, Olivier
Edelmann, Reiner
Fichtel, Christopher
Fichtel, Klaus
Goebel, Jürgen
Gronwald, Detmar
Herget, Matthias
Hübener, Wolfgang
Karaca, Ayhan
Klosterköther, Andreas
Kreutzer, Alfred
Kruse, Thomas
Laumann, Sven
Magnier, Marc
Marquardt, Klaus
Max, Martin
Möllensiep, Mike
Nowak, Gerd
Rexforth, Lars
Schulz, Ralf
Schwiderowski, Markus
Thon, Olaf
Waldoch, Tomasz
Yavuz, Meric
Yavuz, Ümit

Seite teilen