S04-Oldies siegen 9:1 in Neubeckum

Am Mittwoch (29.5.) war die Schalker Traditionself beim SV Neubeckum zu Gast. Bei strahlendem Sonnenschein wurde vor stattlicher Kulisse von 1.400 Zuschauern mit einem 9:1 (5:1)-Sieg der Vatertag eingeläutet.

Spielverlauf

(2 x 40 Minuten)

6. Minute 0:1 Thomas Kruse
13. Minute 0:2 Markus Kaya
14. Minute 0:3 Martin Max
19. Minute 0:4 Siegmar Bieber
25. Minute 0:5 Siegmar Bieber
36. Minute 1:5
70. Minute 1:6 Markus Kaya
74. Minute 1:7 Thomas Kerwer
76. Minute 1:8 Christian Mikolajczak
78. Minute 1:9 Benjamin Wingerter

Für die Traditionself aktiv waren:

Kader: Wetklo, Thiel, Bieber, Dohm, C.Fichtel, Herget, Kaya, Kerwer, Kruse, Landgraf, Laumann, K.Marquardt, Max, Mikolajczak, Schulz, Schwiderowski, Talarek, Waldoch, Wingerter, M.Yavuz.
Trainer: K.Fichtel, R.Abramczik
Betreuer-Team: Goebel, Gronwald, Karaca, Nowak, Gendreiko, Kreutzer.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190715_T11_Ronshausen

Caillas trifft vierfach bei 9:1 in Ronshausen

Am Samstag (13.7.) gastierte die S04-Traditionself im nordhessischen Ronshausen. Vor 800 Zuschauern gab es beim 9:1 (5:1) gleich vier Treffer von Olivier Caillas zu sehen. Die Gastgeber hatten zur Begrüßung der Schalker Knappen sogar eine Bergmannskapelle aufgeboten.

190710_T11_Arnsberg

Martin Max mit fünf Toren bei 6:1-Sieg in Arnsberg

Am Samstag (6.7.) gastierte die S04-Traditionself bei einer Arnsberger Stadtauswahl. Eurofighter Martin Max zeigte sich dabei in großer Form und erzielte fünf Treffer. Am Ende stand im Herdringer Stadion ein 6:1 (3:0) für die Schalker Oldies zu Buche.

190701_T11_Nordstream2

Traditionself gewinnt mit Gerhard Schröder Turnier von Nord Stream 2

Am Freitag (28.6.) reisten die S04-Oldies zu einem Kleinfeldturnier ins schweizerische Nottwil, bei dem sie auf fünf Mannschaften aus der Energiewirtschaft trafen. Am Ende konnte der S04 den Turniersieg einfahren, bei dem im Endspiel sogar Altkanzler Gerhard Schröder im Schalker Trikot aktiv war.

190702_T11_Groß_Lafferde

Traditionself mit 2:2 bei Hitzeschlacht in Groß Lafferde

Direkt vom Nordstream2-Turnier reiste die Traditionself am Samstag (29.6.) nach Groß Lafferde, das sich in Niedersachsen zwischen Braunschweig und Hildesheim befindet. Bei großer Hitze entwickelte sich gegen eine deutlich jüngere Mannschaft ein enges Spiel über 2x40 Minuten, bei dem sich die S04-Oldies wacker schlugen. Am Ende stand ein 2:2 (1:1) zu Buche.