Saisonabschluss: Zweistelliger Sieg in Droyßig

Eine weite Reise trat die Schalker Traditionself bei ihrem letzten Freiluftspiel des Jahres an, die S04-Oldies reisten nach Droyßig in Sachsen-Anhalt. Dort zeigten die Königsblauen noch einmal eine konzentrierte Leistung und dominierten das Spiel, so dass am Ende ein deutliches 10:1 (4:1) zu Buche stand.

Ein Doppelschlag von Volker Abramczik (4. und 12.) eröffnete den Torreigen, bevor Siegmar Bieber (30.) und Rene Lewejohann (38.) auf 4:0 erhöhten. Direkt vor dem Pausentee erzielten die Gastgeber das Tor zum 4:1-Halbzeitstand, welches letztlich ihr Ehrentreffer bleiben sollte. In der 2. Spielhälfte setzten Lewejohann (45.) mit dem 5:1 und Ümit Yavuz (49.) mit dem 6:1 das Torfestival fort. In der Folge kamen Lewejohann mit dem 7:1 (55.) und Volker Abramczik mit dem 8:1 (59.) zu ihrem jeweils 3. Treffer. Ümit Yavuz erzielte mit dem 9:1 (65.) sein zweites Tor und Keeper Christof Osigus setzte mit einem Foulelfmeter (67.) für den Schlusspunkt zum 10:1.

Nach dem Spiel folgte das obligatorische gemütliche Beisammensein bei Essen und Trinken im Droyßiger Vereinsheim. Am Abend ging es dann weiter in den Übernachtungsort Leipzig, wo der mittlerweile dort wohnende Ex-Schalker Thomas Kläsener eine kleine Stadtführung für die Traditionself durchführte.

Abramczik, Rüdiger
Abramczik, Volker
Bieber, Siegmar
Edelmann, Rainer
Fichtel, Christopher
Fischer, Klaus
Goebel, Jürgen
Gronwald, Detmar
Herget, Matthias
Hübener, Wolfgang
Kläsener, Thomas
Klosterköther, Andreas
Landgraf, Willi
Laumann, Sven
Lewejohann, Rene
Osigus, Christof
Schmidt, Ferenc
Schulz, Ralf
Thon, Olaf
Yavuz, Meric
Yavuz, Ümit

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200630_T11_Absagen

Traditionself muss alle Spiele bis Ende August absagen

Normalerweise ist der Kalender der Traditionself der Königsblauen im Sommer prall gefüllt - dies ist Corona-bedingt im Jahr 2020 leider anders. Aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Regelungen haben die Schalker Oldies alle Spiele bis Ende August absagen müssen.

200129_T11_Bochum

Ausgeglichene Bilanz für Traditionself bei Hallenturnier in Bochum

Erstmals seit fünf Jahren wurde in der Bochumer Rundsporthalle wieder der Otto-Wüst-Pokal ausgetragen. Bei sechs Mannschaften, die im Modus "jeder gegen jeden" spielten, gab es für die S04-Oldies im Turnierverlauf zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

200114_T11_Berlin

Vorrunden-Aus bei Traditionsmasters in Berlin

Am Samstag (11.1.) und Sonntag (12.1.) waren die Schalker Oldies beim AOK Traditionsmasters in Berlin am Ball. Erstmals für den S04 mitgewirkt hat dabei Kevin Kuranyi, doch auch er konnte das Vorrunden-Aus mit nur einem Punkt nicht verhindern.

200107_T11_Mülheim_Teamfoto

Traditionself erreicht Halbfinale bei Turnier in Mülheim

Bei der 15. Auflage des NRW-Traditionsmasters in der Mülheimer Sporthalle blieb die Schalker Traditionself in der Vorrunde ungeschlagen und zog ins Halbfinale ein. Dort musste gegen Rot-Weiss Essen ein Neunmeterschießen für die Entscheidung sorgen, das knapp verloren wurde. Nach einem weiteren Neunmeterschießen um Platz 3 gegen RWO stand am Ende der 4. Platz zu Buche.