Traditionself mit 8:2-Auswärtssieg in Bytom/Polen

Am Wochenende rund um den 1. Mai waren war die Schalker Traditionself auf einer Kurzreise in Polen. Neben dem bewegenden Besuch der Gedenkstätte Auschwitz gab es auch einen freundschaftlichen Vergleich mit Rodlo Gorniki, der Jugendclub von Martin Max in Bytom.

Tore:

0:1 (11.) Olivier Caillas
0:2 (12.) Thomas Kerwer
0:3 (30.) Thomas Kerwer

0:4 (47.) Olivier Caillas
0:5 (54.) Martin Max
0:6 (66.) Thomas Kerwer
0:7 (71.)  Adrian Czyszczon
1:7 (74.)
1:8 (79.) Olivier Caillas
2:8 (84.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220614_T11_Bad_Wildungen_1

Traditionself siegt 7:1 beim TV Friedrichstein in Bad Wildungen

immerhin rund 1.000 Zuschauer waren am Freitag (10.6.) in dem idyllischen nordhessischen Kurort ins Stadion gekommen, um das Gastspiel der S04-Oldies zu sehen. Konnten die Gastgeber in der 1. Halbzeit das Spiel noch ausgeglichen gestalten, stand am Ende ein Schalker 7:1 (1:0)-Sieg zu Buche.

220608_T11_Hansch_2

Turniersieg für Traditionself bei Abschiedsspiel von Werner Hansch

Unter dem Motto „Promis kicken für Kids“ traten am Pfingstmontag (6.6.) drei Promi-Teams und die S04-Oldies vor knapp 5.000 Zuschauern in der Glückauf-Kampfbahn zum "Abschiedsspiel" zu Ehren der 83-jährigen Reporter-Legende an. Neben einer Spendensumme von 100.000 Euro für verschiedene Organisationen konnten sich die Schalker auch über den Turniersieg freuen.

220607_T11_Herbornseelbach_2

Traditionself siegt 9:2 in Herbornseelbach

Am Pfingstsonntag führte die Schalker Oldies die Reise nach Hessen, zum SK 1920 Herbornseelbach. In der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel noch ausgeglichen gestalten, in der zweiten Spielhälfte schraubte der S04 das Ergebnis dann schnell in die Höhe.

220602_T11_Osterfeld

Traditionself siegt mit 6:1 zum Hundertjährigen von Adler Osterfeld

Es war ein Fußballfest bei herrlichem Wetter - anlässlich des Vereinsjubiläums zum 100-jährigen Bestehen gastierte die Schalker Traditionself im Waldstadion Rothebusch beim Oberhausener Club Adler Osterfeld. Am Ende des hochklassigen Spiels vor rund 800 Zuschauern stand ein 6:1-Sieg für Königsblau zu Buche.