Zweiter Platz bei Benefizturnier in Marienfeld

Am Tag der Deutschen Einheit (3.10.) war die Schalker Traditionself für einen guten Zweck aktiv - die Schalker Oldies traten beim Benefizturnier Klosterpfortencup im ostwestfälischen Marienfeld an. Das Turnier hat schon eine erhebliche Tradition, denn es wurde bereits zum 14. Mal ausgetragen.

In der Vorrunde des Turniers agierten die Königsblauen überaus souverän und zogen als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort ging es gegen den FC Gütersloh ausgesprochen eng zu, so dass ein Neunmeterschießen über den Einzug ins Endspiel entscheiden musste. Hierbei avancierte Torhüter Osigus zum entscheidenen Mann, sein gehaltener Schuss des Güterslohers Heinrich sorgte für den Schalker Finaleinzug.

Im Endspiel ging es gegen den alten Rivalen aus Dortmund, der diesmal in einem hochklassigen und knappen Duell mit 2:0 die Oberhand behielt. Wie es sich für ein Benefizturnier gehört, wurde nach dem Abpfiff noch lange im Kreis der Aktiven gefrotzelt und gefachsimpelt.

Abramczik, Rüdiger
Bieber, Siegmar
Osigus, Christof
Fichtel, Klaus
Goebel, Jürgen
Gorka, Helmut
Gronwald, Detmar
Herget, Matthias
Kuipers, Gerard
Landgraf, Willi
Laumann, Sven
Lewejohann, Rene
Max, Martin
Naumann, Guido
Nowak, Gerd
Schwiderowski, Markus
Thon, Olaf
Waldoch, Tomasz
Yavuz, Meric

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200630_T11_Absagen

Traditionself muss alle Spiele bis Ende August absagen

Normalerweise ist der Kalender der Traditionself der Königsblauen im Sommer prall gefüllt - dies ist Corona-bedingt im Jahr 2020 leider anders. Aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Regelungen haben die Schalker Oldies alle Spiele bis Ende August absagen müssen.

200129_T11_Bochum

Ausgeglichene Bilanz für Traditionself bei Hallenturnier in Bochum

Erstmals seit fünf Jahren wurde in der Bochumer Rundsporthalle wieder der Otto-Wüst-Pokal ausgetragen. Bei sechs Mannschaften, die im Modus "jeder gegen jeden" spielten, gab es für die S04-Oldies im Turnierverlauf zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

200114_T11_Berlin

Vorrunden-Aus bei Traditionsmasters in Berlin

Am Samstag (11.1.) und Sonntag (12.1.) waren die Schalker Oldies beim AOK Traditionsmasters in Berlin am Ball. Erstmals für den S04 mitgewirkt hat dabei Kevin Kuranyi, doch auch er konnte das Vorrunden-Aus mit nur einem Punkt nicht verhindern.

200107_T11_Mülheim_Teamfoto

Traditionself erreicht Halbfinale bei Turnier in Mülheim

Bei der 15. Auflage des NRW-Traditionsmasters in der Mülheimer Sporthalle blieb die Schalker Traditionself in der Vorrunde ungeschlagen und zog ins Halbfinale ein. Dort musste gegen Rot-Weiss Essen ein Neunmeterschießen für die Entscheidung sorgen, das knapp verloren wurde. Nach einem weiteren Neunmeterschießen um Platz 3 gegen RWO stand am Ende der 4. Platz zu Buche.