Mittersill heißt die Knappen herzlich willkommen

Das Trainingslager in Österreich hat begonnen. Am Dienstag (25.7.) um 18.10 Uhr sind die Knappen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern angekommen. Quartier bezieht das Team wie bereits im Vorjahr im Schloss Mittersill. Empfangen wurde die Mannschaft um Kapitän Benedikt Höwedes vom Bürgermeister höchstpersönlich.

Ankunft in Mittersill

Bereits auf dem Weg vom Flughafen in Salzburg zur Unterkunft für die kommenden sieben Nächte wurde eines schnell klar: Mittersill freut sich auf den FC Schalke 04. In dem malerischen Städtchen und den umliegenden Dörfern sind zahlreiche blau-weiße Flaggen gehisst. Zudem stechen weitere Farbtupfer in den Schalker Vereinsfarben ins Auge. „Wir freuen uns auf die Zeit in Mittersill“, sagt Chef-Coach Domenico Tedesco, der mit seiner Mannschaft weiter am spielerischen Feinschliff arbeiten möchte.

Wir freuen uns auf die Zeit in Mittersill.

Domenico Tedesco

Neben zahlreichen Trainingseinheiten auf dem Sportgelände des SC Mittersill stehen auch zwei Testspiele auf dem Programm. Die erste Begegnung steigt bereits am Mittwoch (26.7.) gegen den achtfachen aserbaidschanischen Meister Neftchi Baku. Gespielt wird um 18 Uhr in Neukirchen. Das zweite Spiel findet am Sonntag (30.7.) im Waldstadion in Mittersill statt. Gegner ist SD Eibar.

Zum königsblauen Aufgebot zählen auch wieder Confed-Cup-Sieger Leon Goretzka sowie die drei U21-Europameister Thilo Kehrer, Max Meyer und Felix Platte. Das Quartett war zuletzt nicht mit auf China-Tour, da es nach den Turnieren in Russland und Polen noch einmal Urlaub bekommen hatte, um die Akkus für die anstehende Saison aufzuladen. Alessandro Schöpf ist ebenfalls dabei. Der Mittelfeldmann hatte sich im April dieses Jahres in Leverkusen eine Kreuzbandverletzung zugezogen. In seinem Heimatland wird der 23-Jährige weiter für sein Comeback schuften.

Nicht mitgereist sind indes Donis Avdijaj, Sidney Sam und Haji Wright. Während die beiden erstgenannten Akteure in den kommenden Tagen ihre sportliche Zukunft sondieren sollen und wollen, wird Wright mit der U23 trainieren.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren